Französische Zitronen-Tarte nach Art des Hauses

Zutaten

Portionen: 12

  • 250 g Mehl
  • 130 g Butter (eiskalt)
  • 3 EL Wasser (kalt)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Mehl
  • 30 g Maisstärke
  • 250 g Zucker
  • 80 ml Zitronensaft
  • 100 ml LimonChili (24 %)
  • 1 EL Zitronenschale (geraspelt)
  • 50 g Butter (eiskalt)
  • 6 Eidotter
  • 4 Eiklar
  • 170 g Zucker
  • Chiliflocken
  • Backerbsen (oder Reis)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die französische Zitronen-Tarte nach Art des Hauses den Backofen auf 180 Grad vorwärmen. Mehl, Prise Salz in eine Schüssel geben. Butter und Zucker ebenfalls zufügen und gut durchkneten.
  2. Wasser nach und nach zufügen. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und ca. 30 Minuten kühl stellen. Eine Tarte oder Springform (24 cm) einfetten. Den Teig zwischen 2 Plastikfolien ausrollen.
  3. Anschließend den Teig in die Backform geben und am Rand hochziehen. Backpapier auflegen und mit Backerbsen oder Reis ausfüllen. Den Teig ca. 15 Minuten bei 180 Grad backen.
  4. Im Anschluss das Backpapier mit den Backerbsen oder Reis entfernen. Den Teig nochmals für ca. 20 Minuten backen. Den Tarte Boden auf einem Kuchengitter sehr gut auskühlen lassen.
  5. Für die Füllung Mehl, Maizena, Zucker, Zitronensaft, LimonChili und Zitronenraspel in einen Topf geben und erwärmen. 300 ml Wasser zufügen und gut verrühren. Nach ca. 2-3 Minuten beginnt die Flüssigkeit einzudicken. Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  6. Danach Eidotter und Butter zügig untermengen und noch für einige Minuten auf niedriger Temperatur leicht köcheln lassen, dabei stetig umrühren.
  7. Die Creme anschließend auf die Tarte geben. Eiklar mit dem Zucker steif schlagen. Anschließend auf die Zitronencreme geben und Spitzen ziehen. Danach die Zitronen-Tarte nochmals für ca. 8-10 Minuten goldgelb backen. Gut auskühlen lassen und für mindestens 4 Stunden kühl stellen.
  8. Kurz vor dem Servieren mit Chiliflocken bestreuen.

Tipp

Wem der Chili nicht zusagt, kann die Zitronen-Tarte auch anderweitig bestreuen. Z.B. mit Zimt, gehackten Pistazien, etc...

  • Anzahl Zugriffe: 8724
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Französische Zitronen-Tarte nach Art des Hauses

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Französische Zitronen-Tarte nach Art des Hauses

  1. bubulala
    bubulala kommentierte am 24.01.2019 um 08:14 Uhr

    Der Aufwand der Torte hat sich echt gelohnt!! Danke für das tolle, schmackhafte Rezept!!

    Antworten
  2. molenaar
    molenaar kommentierte am 24.10.2016 um 13:40 Uhr

    Sehr geehrte ichkoche. at Redaktion es darf in der Zutatenliste "nicht " Limoncello heißen. Es handelt sich um "LimonChili 24% , er ist mit rotem Pfeffer versetzt! Bitte um Änderung!

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 24.10.2016 um 14:44 Uhr

      Liebe molenaar, wir haben das Rezept ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Französische Zitronen-Tarte nach Art des Hauses