Fischfilet und Limetten-Gremolata auf Crostini

Anzahl Zugriffe: 14.628

Zutaten

Portionen: 4

Für die Crostini:

Für das Fischfilet:

  •   600 g Fischfilets (festfleischig, z.B. Lachs)
  •   1/2 Stk. Limette (unbehandelt)
  •   Salz
  •   Pfeffer (aus der Mühle)
  •   Olivenöl (zum Anbraten)

Für den Blattspinat:

  •   250 g Blattspinat (junger)
  •   3-4 Stk. Schalotten (geschält)
  •   Muskatnuss (gemahlen)
  •   Salz
  •   Pfeffer (aus der Mühle)
  •   Olivenöl (zum Anschwitzen)

Für die Limetten-Gremolata:

Zubereitung

  1. Für Fischfilet und Limetten-Gremolata auf Crostini die Grillfunktion beim Backrohr vorheizen.
  2. Das Baguette schräg in dünne Scheiben schneiden, mit etwas Olivenöl beträufeln und beidseitig im Backofen knusprig braten. Danach das Backrohr abdrehen.
  3. Das Fischfilet mit dem Saft einer halben Limette, Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, etwas Olivenöl zugeben und die Fischfilets einseitig langsam braten, bis sie an der Oberfläche nur mehr leicht glasig sind. Im noch warmen Backrohr beiseite stellen.
  4. Zwischendurch den Spinat waschen und trocknen. Schalotten in dünne Spalten schneiden und mit dem Spinat in etwas Olivenöl anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. In einer Schüssel beiseite stellen.
  5. Für die Limetten-Gremolata in der noch heißen Pfanne die Mandelstifte in etwas Olivenöl hell anrösten, Pfanne vom Herd nehmen. Petersilie, Chili sowie Knoblauch fein hacken.
  6. Schale von 2 Limetten abreiben, danach die Limetten rundum mit einem kleinen Messer dünn abschälen, Filets herausschneiden und mit dem Abrieb und den übrigen Zutaten in die Pfanne geben. Gut durchrühren, mit Salz, Pfeffer sowie dem Saft der übrigen Limette abschmecken.
  7. Crostinis mit etwas Blattspinat belegen, jeweils ein kleines Stück Fischfilet daraufsetzen, mit der Gremolata großzügig garnieren und das Fischfilet und Limetten-Gremolata auf Crostini sofort servieren.

Tipp

Wählen Sie für das Fischfilet und Limetten-Gremolata auf Crostini einen Fisch Ihrer Wahl! Wichtig ist nur, dass es sich dabei um festfleischiges Fischfilet handelt, wie z.B. Zander, Kabeljau oder Lachs.

Eine Frage an unsere User:
Welchen Fisch können Sie für die Crostini besonders empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Fischfilet und Limetten-Gremolata auf Crostini

Ähnliche Rezepte

34 Kommentare „Fischfilet und Limetten-Gremolata auf Crostini“

  1. kdi
    kdi — 28.6.2017 um 08:37 Uhr

    Kann mir das mit Forelle auch gut vorstellen.

  2. anna93abc
    anna93abc — 28.6.2017 um 09:45 Uhr

    Zander oder Hecht

  3. Thekla
    Thekla — 4.7.2017 um 19:59 Uhr

    Forelle

  4. sirkurt
    sirkurt — 28.6.2017 um 03:55 Uhr

    Wels

  5. marwin
    marwin — 2.8.2021 um 17:34 Uhr

    Ich glaube, mit jedem Fisch ist es ein guter Snack.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Fischfilet und Limetten-Gremolata auf Crostini