Brathuhn mit Fülle

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Brathuhn die Zwiebel fein hacken und im Öl rösten. Die Semmelwürfel mit der Milch durchweichen.
  2. Dann mit dem Ei, der Zwiebel, dem Petersil, Salz und Pfeffer gut vermengen. Das Huhn waschen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreuen (würzen) auch innen.
  3. Dann die Fülle in den Bauchraum füllen und mit einem Zahnstocher verschließen, bei 180 Grad ca. 1 Stunde im Backrohr braten, öfter mal mit Suppe übergießen.
  4. Das Huhn tranchieren und anrichten.

Tipp

Nicht vergessen ein Blech unter das Gitter mit dem Brathuhn zu legen, um den Saft aufzufangen.

  • Anzahl Zugriffe: 60221
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Brathuhn mit Fülle

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Brathuhn mit Fülle

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 02.04.2018 um 10:11 Uhr

    In das Blech etwas Suppe gießen, damit der Saft nicht verdunstet wenn er runter tropft

    Antworten
  2. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 06.01.2016 um 22:46 Uhr

    aber ohne zwiebel

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 02.07.2015 um 15:18 Uhr

    Herrlich!

    Antworten
  4. hm 1
    hm 1 kommentierte am 11.01.2015 um 12:28 Uhr

    klingt ja lecker

    Antworten
  5. ClaudiasGenusswerkst
    ClaudiasGenusswerkst kommentierte am 03.07.2014 um 16:06 Uhr

    Herrlicher Sonntagsbraten! Aber nur mit einem Freilandhendl. Geschmacklich unvergleichlich besser als die Massenproduktionsküken.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Brathuhn mit Fülle