Salat aus Kastanien, Fenchel, geräucherten Forellen - Tessin

Zutaten

  • 200 g Kastanien; frisch bzw. tief
  • Gekühlt, abgeschält und in schwach gesalzenem
  • Wasser gekocht, bis sie weich sind (zehn bis
  • Zwanzig min)
  • 200 g Geräucherte Forellenfilets von Hand zerzupft
  • 200 g Fenchel; in längliche Streifen geschnitten
  • 1 Orange; Saft u. abgeriebene Schale
  • 1 Zitrone; Saft u. abgeriebene Scha
  • Haselnussöl
  • Olivenöl
  • Kräutersalz
  • 1 Ausgepresste Knoblauchzehe
  • Dill; o. Petersilie, gehackt
  • Pfeffer
  • Ganzer Rosenpfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Rezept beginnt mit einer überraschenden Pointe: Meret Bissegger erhitzt in einer großen Pfanne Orangensaft, fügt den Fenchel bei, gibt für dreissig Sekunden den Deckel drauf und lässt dann auskühlen. Nach dieser Prozedur, die eine flinke Hand verlangt, ist der Fenchel nicht mehr ganz roh, nur gerade durchgewärmt und herrlich im Aroma.
  2. Nun gibt sie Saft und Schale der Zitrone, gleichviel Haselnuss-und Salz, Knoblauch, Olivenöl, Petersilie beziehungsweise Dill und den Pfeffer in eine geeignete Schüssel, schlägt mit dem Schwingbesen das Ganze gut durch und mischt die Sauce mit Fenchel, Kastanien und Räucherforelle.
  3. Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

  • Anzahl Zugriffe: 1095
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Salat aus Kastanien, Fenchel, geräucherten Forellen - Tessin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Salat aus Kastanien, Fenchel, geräucherten Forellen - Tessin