Bärlauchsalz

Zubereitung

  1. Bärlauchblätter mit kaltem Wasser abspülen, trocken schütteln und fein schneiden.
  2. Im vorgeheizten Backrohr bei 60 °C trocknen lassen (ca. 1 ½ Stunden).
  3. Die getrockneten Bärlauchblätter, Pfefferkörner und 1 EL Salz in einen Mörser geben und zerstoßen.
  4. Dann mit dem restlichen Salz vermischen und das Bärlauchsalz in dekorative Gläser füllen.

Tipp

Das Rezept für Bärlauchsalz eignet sich zum Würzen von Frühlingssalaten und Tomatensalat oder zum Aromatisieren von Suppen.

Zutaten für 4 Gläser à 50 g

 

 

  • Anzahl Zugriffe: 85881
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Machen Sie Gewürzmischungen selber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Bärlauchsalz

Ähnliche Rezepte

Kommentare39

Bärlauchsalz

  1. eva0084
    eva0084 kommentierte am 08.03.2020 um 13:27 Uhr

    In hübschen Gläsern abgefüllt ist das ein tolles Geschenk für Muttertag

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 17.04.2017 um 14:10 Uhr

    Da der Bärlauch frisch verarbeitet wird, behält er seine schöne grüne Farbe und das Salz ist daher auch sehr dekorativ z.B. auf Schafkäse, gefüllten Eiern usw.

    Antworten
  3. szb
    szb kommentierte am 18.03.2016 um 08:37 Uhr

    Ich bin dem Rezept und seinem "Erfinder sehr dankbar für den Tipp, da gerade die Bärlauchzeit ist und ich bis jetzt nur Pest mit dem Bärlauch gemacht habe.

    Antworten
  4. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 02.03.2016 um 10:31 Uhr

    Gibt ein wunderbares Aroma

    Antworten
  5. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 05.11.2015 um 04:22 Uhr

    Super Idee

    Antworten
  6. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 01.10.2015 um 09:35 Uhr

    sehr Gut

    Antworten
  7. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 24.08.2015 um 14:03 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  8. Gast kommentierte am 24.06.2015 um 09:04 Uhr

    lecker

    Antworten
  9. helmi48
    helmi48 kommentierte am 22.06.2015 um 10:28 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  10. luisiana
    luisiana kommentierte am 01.05.2015 um 15:56 Uhr

    Gute Idee,Bärlauch mag ich sehr

    Antworten
  11. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 20.04.2015 um 11:23 Uhr

    Nach dem Trocknen riecht der Bärlauch nach "HEU". das finde ich wenig lecker, ...Woran kann das liegen?

    Antworten
  12. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 14.04.2015 um 13:52 Uhr

    Habe das Rezept heute gemacht. Habe aber 5 fache Menge genommen und ist trotzdem nicht zu viel.

    Antworten
  13. obelixxl1
    obelixxl1 kommentierte am 14.04.2015 um 09:46 Uhr

    Tolle Idee

    Antworten
  14. Francey
    Francey kommentierte am 13.04.2015 um 04:55 Uhr

    super

    Antworten
  15. monic
    monic kommentierte am 09.04.2015 um 22:55 Uhr

    geht mit heimischen Steinsalz genauso gut

    Antworten
  16. Gast kommentierte am 09.04.2015 um 14:47 Uhr

    gute r Tipp

    Antworten
  17. phiPo
    phiPo kommentierte am 09.04.2015 um 14:26 Uhr

    Tolle idee

    Antworten
  18. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 09.04.2015 um 10:51 Uhr

    wunderbares Rezept wird gespeichert

    Antworten
  19. Bianca9293
    Bianca9293 kommentierte am 09.04.2015 um 09:24 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  20. stevel
    stevel kommentierte am 09.04.2015 um 08:42 Uhr

    danke für den tollen Tipp

    Antworten
  21. kochbegeistert
    kochbegeistert kommentierte am 09.04.2015 um 08:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  22. linda1989
    linda1989 kommentierte am 09.04.2015 um 07:43 Uhr

    super idee

    Antworten
  23. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 08.04.2015 um 21:41 Uhr

    tolle Idee, wir haben Bärlauch im Garten, ...

    Antworten
    • Helmuth1
      Helmuth1 kommentierte am 09.04.2015 um 10:56 Uhr

      wie kommt zu Bärlauch im Garten???

      Antworten
    • Elli1963
      Elli1963 kommentierte am 09.04.2015 um 14:05 Uhr

      ich habe vor einigen Jahren zwei oder drei Knollen mir im Wald ausgebuddelt, diese dann schattig eingepflanzt und viel Geduld gehabt, ... und nun haben wir im GArten Bärlauch

      Antworten
    • maria58
      maria58 kommentierte am 09.04.2015 um 12:50 Uhr

      Einsetzen! Wuchert recht rasch.

      Antworten
  24. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 30.03.2015 um 19:12 Uhr

    Eine tolle Möglichkeit, Bärlauch für den Gebrauch übers Jahr zu konservieren. Schmeckt in Salaten, Suppen, Risotti, Nudelgerichten und Frischkäseaufstrichen.

    Antworten
  25. Kyoko
    Kyoko kommentierte am 24.03.2015 um 10:24 Uhr

    werde ich sicher machen. gehe heute bärlauch sammeln

    Antworten
  26. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 23.03.2015 um 09:14 Uhr

    Guter Tipp

    Antworten
  27. omami
    omami kommentierte am 20.12.2014 um 22:33 Uhr

    Werde ich ausprobieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bärlauchsalz