Backen und Braten mit Feuchtigkeitszugabe

Was ist Klimagaren

Klimagaren ist eine innovative Technik, die beim Braten und Backen durch Feuchtigkeitszugabe im Garraum außergewöhnlich gute Ergebnisse bringt.

Der Backofen nimmt sich dabei automatisch die benötigte Menge Wasser und verwandelt sie in Dampf, der dann gleichmäßig im Garraum verteilt wird.

Den Zeitpunkt der Dampfzugabe regelt das jeweilige Automatikprogramm (auch eine Regelung von Hand ist möglich).

Top-Argumente für das Klimagaren

  • Volle geschmackliche Entfaltung
  • Brotteig geht besser auf und bekommt eine glänzende Kruste
  • Blätterteig wird knuspriger und blättriger
  • Mageres Fleisch trocknet nicht aus
  • Das Gargut bleibt saftig, aromatisch und locker
  • Appetitliche Kruste beim Braten (durch die Feuchtigkeitszugabe brät das Fett schneller aus)
  • Gleichmäßige Gar- und Bräunungsergebnisse
  • Zartes Fischfleisch und Meeresfrüchte werden besonders schonend gegart (Kein Austrocknen oder Zerfallen)

  • Klimagaren ist ideal für Brot, Gebäck, Fleisch, Fisch, Soufflés und Gratins.


    Mehr zu Geräten mit Klimagarfunktion erfahren Sie bei Miele.

    Autor: Advertorial / Maria Tutschek & Miele

    Ähnliches zum Thema

    Kommentare1

    Was ist Klimagaren

    1. Uttenhofen
      Uttenhofen kommentierte am 10.05.2015 um 16:15 Uhr

      Hab einen neuen Backofen für den es einen Dampfgarer-Einsatz gibt. Bin am überlegen, ob ich den hol

      Antworten
    Kommentar hinzufügen

    Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login