Ungarisches Gulyas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rindergulasch
  • 250 g Schweinegulasch
  • 5 Zwiebel
  • 2 Paprika
  • 4 Erdäpfel
  • 3 Esslöffel Schweineschmalz
  • 1 Esslöffel Paprika (edelsüss)
  • 3.5 dag Paradeismark
  • Salz
  • 1 Tasse Wasser (heiß)

Für Ungarisches Gulyas das Fleisch waschen und abtrocknen. Zwiebeln schälen, hacken und in heißem Schweineschmalz glasig werden lassen. Fleischwürfel dazugeben und von allen Seiten kräftig anbräunen.

Den Kochtopf kurz vom Herd nehmen. Das Fleisch mit Paprikapulver bestreuen und durchrühren. Salz und Tomatemark beifügen und das heiße Wasser zugießen.

Im geschlossenen Kochtopf ungefähr 1 1/2 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder gerade so viel Wasser nachgießen, dass es nicht ansetzt.

Paprika reinigen und in zarte Streifen schneiden. Erdäpfeln schälen und würfelig schneiden. Alles ca. eine halbe Stunde vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben und mitschmoren.

Vor dem Servieren das Ungarische Gulyas mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Ungarisches Gulyas schmeckt am Besten, wenn Sie es bereits am Vortag kochen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ungarisches Gulyas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche