Tortas fritas Janet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz (nach Bedarf)
  • 75 g Butter (verwendet Peque nicht)
  • Wasser; nach Bedarf (Peque nimmt Milch)
  • Schmalz*; zum Frittieren

Dazu Nach Belieben:

  • Dulce de Leche

Das Mehl mit dem Backpulver und Salz verquirlen und auf die Arbeitsplatte schütten. Die Butter in Flöckchen dazugeben. Mit den Händen durchkneten, dabei nach Bedarf Flüssigkeit dazugeben, bis ein elastischer Teig entsteht.

Kleine Portionen abnehmen und zu runden Fladen formen, dabei in die Mitte ein Loch herstellen.

Bei 180 °C in ausreichend Fett frittieren, bis die Fladen hellbraun sind.

*Typischerweise wird in Schmalz frittiert. Wenn man es selbst auslässt, kann man dabei zum Aromatisieren ein klein bisschen Zitronenschale dazugeben. Notfalls kann man ebenfalls Schmalz/Öl im Verhältnis 1:1 vermengen.

Peque, Franis Gastmutter, macht die Tortas fritas mit Milch und ohne Butter. Hier wurden sie dann pur gegessen, bei Anna in Chuy (an der Grenze zu Brasilien) gab's dazu Dulce de Leche zum Bestreichen, anderswo ist ein Bestreuen mit Zucker üblich. Die Rezepte variieren ziemlich: mögliche Ingredienzien sind ebenfalls Schmalz, Ei, Maismehl etc.

Tortas fritas sind ebenfalls in Argentinien üblich, siehe http://www. Pasqualinonet. Com. Ar/el_mate. Htm#Tortas%20fritas

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tortas fritas Janet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche