Mamaliga

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Teil Maisgrieß (kein Maismehl, sonst wird es pampig!)
  • 2 Teile Wasser (oder eine Mischung aus Wasser und Molke)
  • Salz
  • Butter
  • Joghurt

Das Wasser bzw. die Wasser-Molke-Mischung wird mit etwas Salz zum Kochen gebracht. Den Maisgrieß einrieseln lassen und danach den Topf am besten vom Feuer nehmen, damit nichts anbrennt. Dann heißt es: rühren, rühren, rühren, bis die Mamaliga die Konsistenz eines zähen Breis hat. Das geht ziemlich schell. Kurz vor dem Servieren rührt man ein gutes Stück Butter und Joghurt unter. War schon Molke im Wasser, sollte man mit dem Joghurt vorsichtig sein, denn sonst wird´s zu sauer. Bei Bedarf kann noch nachgesalzen werden.

Als Beilage sollte Mamaliga zu sehr pikante Gewürztem gereicht werden. Sehr gut passt etwa ein Schmorgemüse aus Auberginen, Zucchini, Tomaten, Paprika und Zwiebeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Kommentare17

Mamaliga

  1. Bina1986
    Bina1986 kommentierte am 13.09.2016 um 11:28 Uhr

    Bedeutung für Teil? Wieviel Joghurt? 1Becher

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 13.09.2016 um 14:46 Uhr

      Liebe Bina1986, Teil als Maßeinheit ist immer im Verhältnis zu verstehen. Also hier z.B. das Verhältnis Maisgrieß zu Wasser 1:2. Joghurt können Sie je nach Geschmack hinzufügen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 21.10.2015 um 07:10 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. paella
    paella kommentierte am 01.05.2015 um 09:46 Uhr

    Eine gute Beilage

    Antworten
  4. Andy69
    Andy69 kommentierte am 29.04.2015 um 13:30 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche