Suppe Der Sieben Leiden

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 25 ml Olivenöl
  • 20 g Weizenvollkornmehl
  • 1 lg Zwiebel (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 0.5 Bund Rettichgruen
  • 75 g Sauerampfer oder evtl.
  • 0.5 Bund Spinat
  • 1 sm Chicorée
  • 0.5 Bund Senfkraut; vielleicht genügt auch ein ein Viertel Bund
  • 0.5 Bund Rübenstengel; vielleicht genügt auch ein Viertel Bund
  • 0.5 Büschel Koriander
  • 750 ml Wasser
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 EL Essig

Sieben bittere Küchenkräuter gehören zu dieser Suppe. Sie symbolisieren die sieben Leiden Marias, der Mutter Jesu. Das Festmahl der Sieben Leiden, eine alte Tradition, wurde am sechsten Freitag der Fastenzeit gehalten.

Anstelle der aufgelisteten Küchenkräuter können ebenfalls das Grün der roten Grünkohl, Bete, Mangold, Möhrenkraut o. A. verwendet werden.

Das Öl in einem Suppentopf erhitzen und gemächlich Mehl untermengen. Mehl anbräunen, bis es dunkelbraun ist. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und bei niedriger Hitze derweil unter durchgehendem Rühren anbräunen, bis sie weich sind.

Sämtliches grüne Gemüse abspülen, kleinschneiden, in den Suppentopf Form und mit der Flüssigkeit auffüllen, bis das Gemüse überdeckt ist. Bei Bedarf Wasser nachgiessen. Salzen und wenigstens eine halbe Stunde leicht wallen. Abschmecken und nach Wunsch mit Essig und Salz nach würzen.

Sauerampferbruehe - im Reformhaus erhältlich - kann das Wasser und den Sauerampfer zum Teil ersetzen. Die genaue Kochzeit richtet sich nach dem persönlichen Wohlgeschmack. Diese streng schmeckenden Gemüse werden jedoch gerne gar gegessen. 120 Minuten Kochzeit ist üblicherweise reichlich.

Croutons, Brot und Käse passen sehr gut zu dieser Suppe.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Suppe Der Sieben Leiden

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche