Stöcklkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Stück Krautkopf (ca. 1 kg)
  • Salz
  • Kümmel
  • 1 Prise Zucker
  • Essig
  • Wasser (oder Suppe)
  • 8 Scheiben Speck
Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Den Krautkopf vierteln oder sechsteln. Den Strunk dabei aber nicht gänzlich herausschneiden, damit die Blätter noch Zusammenhalt haben. In einem Topf Wasser oder Suppe mit Salz, Zucker, Kümmel sowie einem Schuss Essig würzen, aufkochen lassen und die Krautteile darin ca. 20 Minuten weich kochen. Mit einem Lochschöpfer herausnehmen und abtropfen lassen. Währenddessen die Speckscheiben nach Belieben schneiden oder ganz lassen und knusprig braten. Kraut in eine Pfanne oder ein Reindl geben und mit dem gebratenen Speck belegen bzw. bestreuen. Wird das Stöcklkraut zu einem Brat’l serviert, die Krautstücke gegen Ende der Garzeit in die Rein setzen und mit dem Schweinsbraten mitbraten. Dabei öfters mit dem Bratenfett bzw. -saft übergießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 0 0

Kommentare13

Stöcklkraut

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 10.11.2015 um 22:01 Uhr

    herrlich

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 28.10.2015 um 16:31 Uhr

    super

    Antworten
  3. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 25.07.2015 um 00:31 Uhr

    klingt hervorragend

    Antworten
  4. evagall
    evagall kommentierte am 09.07.2015 um 22:33 Uhr

    eine perfekte Beilage, macht nicht viel Arbeit und schmeckt doch super

    Antworten
  5. s150
    s150 kommentierte am 16.06.2015 um 10:21 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche