Stöcklkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Krautkopf (mittelgroß)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Salzwasser (oder Selchsuppe)
  • Bratlfett (oder Bratensaft)

Das Kraut mit dem Strunk in vier Viertel schneiden und in Salzwasser oder Selchsuppe ca. 20 Minuten weich kochen. Gut abtropfen, Strunk wegschneiden und beim Anrichten mit heißem Bratensaft begießen.

Tipp

VERWENDUNG: zu allen Arten von Bratln, Würsten und Knödeln

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 2

Kommentare15

Stöcklkraut

  1. Gast kommentierte am 02.03.2010 um 11:42 Uhr

    Ich koche das Kraut geviertelt in Salzwasser mit einem guten Schuß Essig und etwas Kümmel. Nach etwa der Hälfte der Garzeit seihe ich das Kraut ab und gebe es in die Rein zum mitbraten. Das Kraut dann öfters mit dem Bratensaft übergießen. MMMHHHH einfach köstlich.

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 22.02.2017 um 19:42 Uhr

    Schmeckt hervorragend zu Schweinsbraten mit Knödel.

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 26.02.2015 um 16:47 Uhr

    klingt interessant

    Antworten
  4. Maki007
    Maki007 kommentierte am 12.10.2014 um 20:13 Uhr

    einfach gemacht....

    Antworten
  5. frontrow
    frontrow kommentierte am 22.09.2014 um 09:02 Uhr

    Klingt sehr gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche