Wildfarce oder Wildbrät - Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 180 g Wildfleisch (mager, roh, ohne Knochen, Fett oder Sehnen, faschiert)
  • 1 Toastbrot (entrindet, in etwas Ober eingeweicht)
  • 2-3 Hühnerleber (hell, oder wenn möglich Wildleber)
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Ei (oder 2 Eiklar)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wacholder
  • Preiselbeeren (evtl.)
  • Orangenschale
  • Rosmarin
  • etwas Madeira (evtl., oder Weinbrand)

Für die Farce alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse (Farce/Brät) cuttern. Kalt stellen und vor der Weiterverarbeitung gut durchrühren.

Tipp

Anstelle von Reh könnte auch rohes Fleisch vom Hirsch, Fasan, Hasen, von der Gams oder Wildente u. v. a. verwendet werden.
Für Wildnockerln werden aus der Masse Nockerln geformt und diese in kräftig gewürzter Suppe ca. 10 Minuten (schwach wallend, nicht kochend!) gegart. Die Nockerln können dann etwa auf bissfest gekochten Nudeln mit gerösteten Schwammerln angerichtet werden.
VERWENDUNG: für Pasteten, Terrinen, Nockerln, für Suppeneinlagen, Rehnockerln oder Pudding, zum Füllen von Palatschinken oder Nudelblättern und zum Ummanteln von Rückenfilets (Reh, Hirsch, Gams u. a.)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 0

Kommentare5

Wildfarce oder Wildbrät - Grundrezept

  1. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 31.10.2015 um 10:16 Uhr

    ok

    Antworten
  2. Rene11
    Rene11 kommentierte am 22.10.2015 um 07:57 Uhr

    Da bin ich ganz wild drauf

    Antworten
  3. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 01.10.2015 um 19:30 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Andy69
    Andy69 kommentierte am 09.04.2015 um 18:34 Uhr

    toll

    Antworten
  5. anni0705
    anni0705 kommentierte am 19.10.2014 um 20:13 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche