Spinatsalat mit Granatapfel und Walnusshäften

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Babyspinat
  • 1 cm Ingwer (gerieben)
  • 1/2 TL Walnussöl (nativ)
  • 2 1/2 EL Erdnussöl
  • 1 TL Honig (flüssig)
  • 4 EL Orangensaft (frisch gepresst)
  • 1/2 TL Fleur de Sel (feines Meersalz)
  • 1/2 TL Pfeffer (bunt, aus der Mühle)
  • 12 halbe Walnusskerne (ohne Fett geröstet)
  • 2 EL Zucker (braun)
  • 1/2 TL Fleur de Sel (feines Meersalz)
  • 1/2 Granatapfel (Kerne ausgelöst)

Für den Spinatsalat mit Granatapfel und Walnüssen den Babyspinat putzen, waschen und trocken schleudern. Granatapfelkerne auslösen, eventuell einen Teelöffel zum Auslösen nehmen. Kerne beiseite stellen. Saft auffangen und zum Dressing verwenden.

Für das Dressing den Ingwer, Walnuss- und Erdnussöl, Honig, Orangen- und Granatapfelsaft, Salz und Pfeffer vermengen. Spinat mit dem Dressing vermischen und auf 2 schönen Tellern geben.

Walnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. In Zucker und Fleur de Sel schwenken. Granatapfelkerne und Walnusshälften dekorativ über den Salat streuen, servieren und genießen.

In Knoblauchöl goldbraun geröstete Baguettescheiben sind zu diesem Spinatsalat mit Granatapfel und Walnüssen perfekt. Dazu als Getränk einen fruchtigen Rotwein, etwa einen Cabernet Sauvignon 2012, reichen.

Tipp

Der Valentinstag steht vor der Tür, und weil Liebe, wie wir ja wissen, durch den Magen geht habe ich mir Gedanken über ein genussvolles Valetinsessen gemacht. Das i-Tüpfelchen meines Liebesmahls ist der Granatapfel, die Frucht der Aphrodite. Er ist das Symbol für Fruchtbarkeit, ewige Jugend, Schönheit und Liebe, herbsüß und verlockend exotisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare3

Spinatsalat mit Granatapfel und Walnusshäften

  1. Pico
    Pico kommentierte am 23.03.2016 um 18:19 Uhr

    Würde auf jedem Fall frischen Granatapfel nehmen

    Antworten
  2. meli21
    meli21 kommentierte am 08.04.2014 um 15:53 Uhr

    Frage: verwendet man frischen Granatapfelsaft im Dressing?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 09.04.2014 um 10:39 Uhr

      Liebe Meli! Ganz nach Belieben. Die einfachere Variante ist es den Granatapfelsaft im Reformhaus zu kaufen. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche