Schweinsfilet in dunkler Biersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Schweinsfilet (Schweinslungenbraten)
  • 250 ml Bier (dunkel)
  • 1 TL Mehl (glatt)
  • 1 TL Kristallzucker
  • Kümmel (nach Belieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter (kalt)
  • Öl (zum Braten)
  • Butter (zum Braten)

Für das Schweinsfilet in dunkler Biersauce Schweinsfilet in daumendicke Medaillons schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen und die Medaillons darin beidseitig etwa 4 Minuten braten. Aus der Pfanne heben und in Alufolie gewickelt warm stellen (am besten im auf ca. 80 °C vorgeheizten Backrohr). Kristallzucker in den Bratenrückstand einrühren und leicht karamellisieren lassen. Mehl zugeben, durchrühren und mit Bier ablöschen. Einkochen lassen und dann mit Salz sowie Pfeffer würzen. Abschließend die kalte Butter und den Kümmel einrühren und die Sauce damit binden, aber nicht mehr kochen lassen. Die Schweinsmedaillons auf den vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce übergießen.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG: in Butter geschwenkte Nockerl

Was denken Sie über das Rezept?
15 7 1

Kommentare21

Schweinsfilet in dunkler Biersauce

  1. kernöl
    kernöl kommentierte am 19.02.2017 um 21:26 Uhr

    dieses Rezept habe ich heute nachgekocht,ich konnte es leider nicht essen,die Sosse war extrem bitter,wie Galle,was habe ich falsch gemacht,ist das schon jemandem auch so passiert bei dem Rezept?Bin etwas ratlos,koche sehr viel auch mit Bier,aber so was ist mir noch nie untergekommen,schade !

    Antworten
  2. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 19.01.2017 um 13:27 Uhr

    Ich mehliere die Medaillons vor dem braten, so bekommen sie eine besonders schöne Farbe. Die Sauce würze ich noch mit etwas Senf und Estragon.

    Antworten
  3. Paarli88
    Paarli88 kommentierte am 22.08.2016 um 21:39 Uhr

    Ich habe es mit normalen Märzenbier probiert. Auch lecker (fürs nächste Mal Versuche ich es mit mehr Zucker und weniger Bier)

    Antworten
  4. gittili
    gittili kommentierte am 20.01.2016 um 22:48 Uhr

    mit BIer schmeckt die sosse sicher gut

    Antworten
  5. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 05.01.2016 um 07:45 Uhr

    da schlägt mein Mann .. dahin .. werde ich zum Valentin kredenzen ..

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche