Rindersteak mit Wasabikrensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stück Rindslungenbratensteaks (á 150g)
  • 100 g Steinpilz
  • 100 g Linsensprossen (ersatzweise andere zarte Sprossen)
  • Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kresse (zum Garnieren)
  • Butter (und Pflanzen- oder Olivenöl zum Braten)

Für die Sauce:

  • 3 EL Mayonnaise
  • 2 TL Dijonsenf
  • 1 TL Wasabikren (im Asia-Shop erhältlich)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Austernsauce (im Asia-Shop erhältlich)

Die gut zugeputzten Steaks salzen und pfeffern. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Steaks bei großer Hitze rasch anbraten, Hitze reduzieren und auf den gewünschten Garungsgrad hin fertig braten. Währenddessen die Steinpilze bei Bedarf in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf etwas Butter schmelzen und die Steinpilze darin braten. Pilze herausnehmen, mit den Linsensprossen vermengen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Mit etwas Balsamicoessig marinieren. Für die Wasabikrensauce die Mayonnaise mit Dijonsenf, Wasabikren, Soja- und Austernsauce glatt rühren. Das Steinpilz-Sprossen-Gemüse auf Tellern anrichten und jeweils ein Steak darauf setzen. Die Sauce dazu anrichten und mit Kresse garnieren.

Tipp

Statt Rindslungenbraten kann auch Schweinslungenbraten verwendet werden, wobei das Fleisch in jedem Fall auch am offenen Grill gebraten werden kann.
BEILAGENEMPFEHLUNG: Weißbrot oder - sofern etwas mehr Zeit zur Verfügung steht - Folienkartoffeln

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindersteak mit Wasabikrensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche