Rigatoni nach Florentiner Art **

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 350 g Rigatoni Oder Penne rigate
  • 250 g Feste Paradeiser o. Dosentomate
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Salbeiblätter
  • 2 EL Kaltgepr. Olivenöl (Extravergine)
  • 150 g Rinderhack (mager)
  • 50 g Schweinehack (mager)
  • 50 g Faschiertes (vom Kalb)
  • 30 g Salsiccia; eine italienische Wurstsorte Oder Kochwürstel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 0.5 Glas Rotwein
  • 20 g Butter
  • 2 EL Parmesan (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

** Rigatoni strasciati alla fiorentina

Die Paradeiser abspülen, in kochend heissem Wasser blanchieren, häuten, vierteln, entkernen und in grössere Stückchen schneiden. Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehe von der Schale befreien und feinhacken. Petersilie, Rosmarin, Basilikum und Salbeiblätter reinigen, abspülen, abtrocknen und feinhacken.

In einem Reindl Küchenkräuter sowie Zwiebel- und Knoblauchwürfel in Olivenöl andünsten. Rinder-, Schweine- und Kalbshack, zerkleinerte Kochwürstel bzw. Salsiccia und Lorbeergewürz hinzfügen. Bei starker Temperatur unter durchgehendem Rühren mit einem Holzlöffel braunbraten. Mit dem Rotwein löschen und diesen bei starker Temperatur verdampfenlassen.

Die Paradeiser unter das Fleisch vermengen. Alles mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer würzen. Die Sauce bei mässiger Temperatur ca. 1 Stundelang leicht wallen.

Etwa 15 Min. vor Ende der Kochzeit ausreichend Wasser in einem großen Kochtopf aufwallen lassen, mit Salz würzen, die Rigatoni einfüllen, al dente machen und dann abschütten.

Die fertige Paradeiser-Fleisch-Sauce in eine große Bratpfanne umfüllen, die Nudeln hinzfügen und genau mit der Sauce mischen. Alles gemeinsam ein paar min ziehnlassen. Die Butter und den geriebenen Käse darübergeben, alles zusammen auf einer Platte anrichten und zu Tisch bringen.

Dazu passt: Rose, z.B. Cerasuolo aus Apulien, gekühlt.

Kleine Randbemerkung des Herausgebers: Kultur un dKochkunst verbinden sich in Florenz vorzüglich: Die toskanische Küche belohnt den Bildungshungrigen, der erschöpft in eine rkleinen Trattoria einkehrt, mit frischem Gemüse der Saison, erstklassigem Olivenöl und dem typischen, ungesalzenen Brot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rigatoni nach Florentiner Art **

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche