Rahmplinsen mit Feigenkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitungszeit:

  • 1:20 Stunden

Hefeteig ============================== 200:

  • 15 g Germ (frisch)
  • 100 ml Milch (lauwarm)
  • 100 ml Schlagobers lauwarm
  • 1 Ei (Klasse M)
  • 30 g Butter (weich)
  • 30 g Zucker
  • 1 Teelöffel Orangenschale (unbehandelt, abgerieben)
  • Salz

Kompott ============================== 500:

  • 6 EL Orangen (Saft)
  • 100 g Zucker
  • 1 Teelöffel Getrockneter Lavendel
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 3 EL Orangenlikör
  • 4 Feigen (frisch)

Ausserdem ============================= 50:

  • 2 EL Staubzucker

Pro Portion:

1. Für den Germteig das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben. Germ zerbröckeln und einrühren. Ei, Milch, Schlagobers, Butter, Zucker Orangenschale und 1 Prise Salz dazugeben. Alles mit den Knethaken des Mixers wenigstens 5 Min. zu einem weichen, glänzenden Germteig zusammenkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 50 Min. gehen.

2. In der Zwischenzeit für das Kompott die Erdbeeren abspülen und reinigen. 250 g kleine schöne Erdbeeren vielleicht halbieren und zur Seite legen. Restliche Erdbeeren und Orangensaft sehr fein zermusen. Zucker in einen schweren Kochtopf bzw. in eine Bratpfanne Form und bei mittlerer Hitze zu einem goldbraunen Karamell zerrinnen lassen; dabei erst rühren, wenn der Zucker an einer Stelle zu zerrinnen lassen beginnt. Mit dem Erdbeerpüree löschen. Lavendel dazugeben und so lange machen, bis der Karamell aufgelöst ist.

Maizena (Maisstärke) und Orangenlikör durchrühren, in das Püree rühren und noch mal kurz aufwallen lassen. Durch ein Sieb in eine ausreichend große Schüssel aufstreichen, auskühlen. Feigen abspülen, reinigen und in Spalten schneiden, mit den zur Seite gestellten Erdbeeren vorsichtig unter das erkaltete Püree heben und 30 Min. einmarinieren.

3. Den zähflüssigen Germteig mit einem Kochlöffel ein weiteres Mal gut durchschlagen. 25 g Butterschmalz in einer beschichteten Bratpfanne schmelzen. Aus der Hälfte des Teiges zu Beginn 4 Plinsen aus jeweils 1-2 El Teig bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5-6 min goldbraun backen.

Auf einem Backblech zwischen Küchenrolle im heissen Herd bei 100 °C (Gas 1) warm halten. Restlichen Teig im übrigen Butterschmalz ebenso backen. Plinsen mit Staubzucker bestäuben und mit dem Kompott zu Tisch bringen. Dazu passt halb steif geschlagene Vanillesahne.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rahmplinsen mit Feigenkompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche