Truthahn mit Kräuterbutter gefüllt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Den Truthahn waschen, salzen, innen und außen mit Zitronensaft einreiben.

Die Butter mit den frisch gehackten Kräutern abrühren. Die Brusthaut mit den Fingern untergreifen. Dazu mit einem kleinen, spitzen Messer zwei tiefe Längsschnitte ins Brustfleisch stechen und in die so entstandenen Taschen zunächst 100 g Kräuterbutter füllen.

Die restliche Butter unter der Haut verteilen.

Die Bauchhöhle des Truthahns mit Äpfeln und dem Rosmarinzweigerl füllen.

Die Keulen mit einem Spagat zusammenbinden und die Flügelspitzen unter den Rücken stecken. Den Truthahn in Alufolie einwickeln und im Backrohr bei 180 °C ca. 2,5 Stunden langsam braten.

Nach 2 Stunden die Folie öffnen und den Truthahn braun braten.

Tipp

Durch diese Garmethode bleibt das leider oft trockene Brustfleisch des Tuthahn saftig und geschmackvoll. Nelkenreis und Speck-Endivien als Beilage.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare11

Truthahn mit Kräuterbutter gefüllt

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 25.11.2015 um 15:35 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  2. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 18.11.2015 um 17:42 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 28.02.2015 um 14:12 Uhr

    das nächste Mal werde ich es auch mit Alufolie versuchen

    Antworten
  4. Cookies
    Cookies kommentierte am 22.12.2014 um 13:37 Uhr

    Super

    Antworten
  5. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 11.12.2014 um 08:33 Uhr

    naja für 2 Personen ist so ein Vogel halt doch zu groß

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche