Pasteis de nata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 Pkg. Plunderteig
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Schlagobers
  • 120 g Zucker
  • 6 Stk Eigelbe (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schote Vanille (aufgeschnitten und Mark ausgeschabt)
  • 2 EL Speisestärke

Für die Pasteis de nata den Backofen auf 220 °C vorheizen. Eine Muffinform ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 12 Kreise in Größe der Muffinförmchen ausstechen und in die Form drücken.

Die Speisestärke mit etwas Milch glattrühren. Die restliche Milch mit dem Schlagobers, Zucker, Salz und dem Vanillemark und der Vanilleschote aufkochen und ca. 1 Minute unter Rühren kochen lassen.

Kurz abkühlen lassen. Die Vanilleschote entfernen und die Eigelbe unterrühren. Die Creme in die Blätterteigförmchen gießen und die Küchlein ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Die Pasteis noch kurz unter dem Grill etwas bräunen. Sie sollten ein bisschen wie "Creme Caramel" aussehen. Die Pasteis de nata 5-10 Minuten abkühlen lassen, dann aus dem Blech nehmen und abkühlen lassen.

Tipp

Die Pasteis de nata sind eine typische portugiesische Spezialität bereits aus dem 18. Jahrhundert. Wer möchte kann die Pasteis vor dem Servieren mit etwas Zimtzucker bestreuen. Für die Eiweiß-Resteverwertung eignet sich z. B. mein Rezept "Eierlikörgugelhupf".

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare7

Pasteis de nata

  1. DerFeinspitz
    DerFeinspitz kommentierte am 06.05.2014 um 13:27 Uhr

    Im Rezept habe ich immer Blätterteig geschrieben, natürlich kann man die Pasteis auch mit Blätterteig machen, ich bevorzuge den kompakteren Plunderteig. Außerdem habe ich vergessen anzugeben, daß die Speisestärke-Milchmischung natürlich auch in den Topf zur restlichen Milch eingerührt wird.

    Antworten
  2. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 23.10.2015 um 08:41 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  3. JJulian
    JJulian kommentierte am 06.10.2015 um 14:36 Uhr

    gut

    Antworten
  4. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 22.07.2015 um 14:16 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. checkoutwonderland.com
    checkoutwonderland.com kommentierte am 02.06.2015 um 10:18 Uhr

    lecker!!!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche