Ostern Menü 1: Kaninchen In Zitronensosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Küchenfertiges Kaninchen (ohne Kopf; 1, 8 kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Weisswein
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 2 Teelöffel klare Suppe (Instant)
  • 300 g Champignons
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Zweig Frischer; oder evtl.
  • 1 Teelöffel Rosmarin (getrocknet)
  • 2 Eidotter

Zum Garnieren:

  • Küchenkräuter
  • Zitrone

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

1. Kaninchen abspülen, abtrocknen. In 8 Stückchen teilen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. 2 El Öl im Bräter erhitzen. Kaninchen darin rundherum anbraten.

2. Mehl darüber stäuben und kurz weiterbraten. Mit 1/2 Liter Wasser, Wein und Saft einer Zitrone unter Rühren löschen. Aufkochen und die klare Suppe untermengen. Zugedeckt im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 200 Grad / Umluft: 175 Grad / Gas: Stufe 3) 1 Stunde dünsten.

3. Schwammerln reinigen, abspülen und in Scheibchen schneiden. In 1 El heissem Öl unter Wenden ungefähr 5 min rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln reinigen, abspülen und in Stückchen schneiden. Rosmarin abspülen, Nadeln abzupfen, vielleicht hacken. Mit Lauchzwiebeln und Pilzen nach ungefähr eine halbe Stunde zum Kaninchen Form.

4. Kaninchen und Gemüse herausnehmen, warm stellen. Soße auf dem Küchenherd zum Kochen bringen. Eidotter mit 2 El heisser Soße durchrühren. Unter Rühren zur restlichen Soße Form (nicht mehr machen!). Abschmecken. Alles anrichten und mit Kräutern und Zitrone garnieren. Dazu passt Weissbrot beziehungsweise Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ostern Menü 1: Kaninchen In Zitronensosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche