Mexikanische Chicken Wings mit Knoblauch-Limetten-Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Hühnerflügerl

Für die Marinade:

  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Ketchup
  • 2 EL Tamarindenpaste
  • 1/2 Limette (Saft)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 TL Chili (getrocknet)
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 Schuss Tequila (optional)
  • 80 ml Speiseöl

Für den Avocado-Dip:

  • 1 Avocado (reif)
  • 1/2 Limette (Saft)
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • Salz
  • 1/2 TL Chili (gemahlen)
  • 1 EL Joghurt (griechisch)

Für den Knoblauch-Limetten-Dip:

Sponsored by Bierland Österreich

Für die mexikanische Chicken Wings mit Knoblauch-Limetten-Dip zuerst die Marinade für die Chicken  Wings zubereiten. Dafür das Tomatenmark, Ketchup, Tamarindenpaste, Knoblauch, Chili, Paprikapulver, Limettensaft, Salz, Cayennepfeffer, einen Schuss Tequila und Speiseöl miteinander vermischen.

Die Marinade in einen großen verschließbaren Behälter füllen und die Chicken Wings darin einlegen. Zumachen und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Währenddessen für den Avocado-Dip die Avocado schälen, entkernen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerquetschen. Mit Limettensaft, einem harten Ei, Salz, Chilipulver und Joghurt pürieren.

Für den Knoblauch-Limetten-Dip die Schale einer unbehandelten Limette abreiben und gemeinsam mit ihrem Saft, gepresstem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Gartenkresse zum griechischen Joghurt rühren.

Die Chicken Wings auf ein oder zwei Backblechen verteilen und bei 220°C für 20 Minuten backen.

Die mexikanische Chicken Wings mit Knoblauch-Limetten-Dip servieren. Die mexikanischen Chicken Wings kann man auch wunder am Grill zubereiten.

 

 

Tipp

Der Biersommelier empfiehlt: Ein Kellerbier (Zwicklbier)

"unter den Zwicklbieren passen vor allem die kräftig gehopften, hellfarbigen Zwicklbiere zu den kräftig mit Paprika, Knoblauch, Chili und Chayennepfeffer gewürzten Chickenwings. Die betonte Hopfenbittere nimmt der Schärfe der Speise seine Spitze, während eventuell vorhandene Citrusaromen des Hopfens mit dem Limetten-Dip harmonieren."

 

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare44

Mexikanische Chicken Wings mit Knoblauch-Limetten-Dip

  1. OH65
    OH65 kommentierte am 04.01.2016 um 22:12 Uhr

    außergewöhnlich gut

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 26.09.2015 um 12:36 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 22.09.2015 um 10:39 Uhr

    klingt toll

    Antworten
  4. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 16.09.2015 um 21:57 Uhr

    würde nicht nur Flügerl , sondern auch Keulchen nehmen, lecker

    Antworten
  5. rudi1
    rudi1 kommentierte am 13.09.2015 um 09:44 Uhr

    delikat

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche