Lammscheiben mit Kräuterkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Lammfleisch ohne Knochen
  • Salz
  • 5 Thymian (Stiele)
  • 9 Stiele Oregano
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Weissweinessig
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 2 Scheiben Vollkorntoast

Thymian-, Oregano- und Petersilblättchen von den Stielen zupfen, ein paar Blättchen zur Seite legen, den Rest klein hacken. Knoblauchzehe durch eine Presse drücken.

Olivenöl mit Essig, Pfeffer, 1 El. Fein abgeriebener Zitronenschale durchrühren, gehackte Küchenkräuter und Knoblauch dazumischen.

ein Drittel der Öl-Küchenkräuter-Mischung in eine Gratinform aufstreichen. Lammfleisch in 1/2 cm schmale Scheibchen schneiden und sich überlappend in die geben legen. Salz darüber streuen. Ein weiteres Drittel der Öl-Küchenkräuter-Mischung darauf aufstreichen. Die geben bedecken und eine halbe Stunde kochen durchziehen.

Toastbrot von der Rinde befreien und fein zerkrümeln. Restliche Gewürzmischung mit dem Brot vermengen, über das Fleisch streuen. geben in das vorgeheizte Backrohr setzen.

Schaltung:

200 bis 220 Grad , mittl. Schiebeleiste

160 bis 180 °C , Umluftbackofen

15 bis 20 Min.

Mit den zurückbehaltenen Kräutern garnieren.

Dazu schmecken ein Blattsalat und Knoblauchbaguette oder Stangenweissbrot.

65 min

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammscheiben mit Kräuterkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche