Böhmischer Rinderbraten (Svickova)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Rindfleisch (aus der Hüfte)
  • 80 g fetter Speck (in Streifen geschnitten)
  • 1 Stück Karotte (gewürfelt)
  • 2 Scheiben Sellerie (gewürfelt)
  • 2 Stück Zwiebeln (gehackt)
  • 2 Blätter Lorbeer
  • 500 ml Rindsuppe
  • 20 g Mehl
  • Pfefferkörner
  • Wacholderbeeren
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 EL Senf
  • 80 g Preiselbeeren

Semmelknödel:

  • 200 g Semmelwürfel
  • 2 EL Butter
  • 1 Stück Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Stück Eier (mittelgroß)
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Muskat (gemahlen)
  • 1/2 Bund Petersilie (fein gehackt)

Für den Böhmischen Rinderbraten (Svickova) das Rindfleisch mit dem Speck spicken, salzen, pfeffern und in einem Bräter mit Schmalz von allen Seiten scharf anbraten. Das Gemüse sowie die Gewürze dazugeben und ebenfalls kurz mitanbraten. Mit der Suppe aufgießen und bei 180 Grad im Backofen eine Stunde zugedeckt schmoren lassen. Dabei immer wieder wenden und mit Suppe übergießen. Anschließend das Fleisch aus dem Bräter nehmen und den Fond mit etwas Mehl kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Obers und Senf verfeinern.

Für die Semmelknödel Zwiebel in Butter glasig anschwitzen. Mit dem Semmelbrot, den Eiern, der Milch und der Petersilie in eine Schüssel geben und gut vermischen. Mit Salz und Muskat würzen. Ca. 15 Minuten durchziehen lassen und mit nassen Händen Knödel formen. Danach entweder in reichlich Salzwasser ca 20. Minuten sieden (Wasser darf nicht kochen!) oder über Wasserdampf garen.

Den Böhmischen Rinderbraten in Scheiben schneiden und mit der Sauce, Preiselbeeren und Semmelknödel servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare21

Böhmischer Rinderbraten (Svickova)

  1. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 26.12.2015 um 08:12 Uhr

    super!

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 09.09.2015 um 14:42 Uhr

    gut

    Antworten
  3. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 19.08.2015 um 15:37 Uhr

    Super Rezept. Auch das Rezept für die Knödel ist Spitze!

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 18.07.2015 um 16:24 Uhr

    gut

    Antworten
  5. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 10.07.2015 um 08:20 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche