Krebsschwänze und Kaviar in Gelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • für das Gelee
  • 250 ml Fischfond; od. Hummerfond
  • 2 Gelantine-Blätter für die Füllung
  • 250 g Kaltwasser Krebsschwänze; gekochte
  • 30 g Karotten; sehr fein gewürfelt
  • 30 g Rote Paprika; sehr fein gewürfelt
  • 50 g Zucchini; sehr fein gewürfelt
  • 30 g Staudensellerie; sehr fein gewürfelt
  • 125 ml Fischfond
  • 50 g Kaviar; Osietra od. Sevruga
  • 4 EL Krem fraîche
  • 1 Bund Dill (zum Garnieren)

Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen, ausquetschen und in dem heissen Fond schmelzen, erkalten. Das feingewürfelte Gemüse im gewürzten Fischfond kurz blanchieren und erkalten.

Vier Gläser Schicht für Schicht in der Reihenfolge Scampi, Gemüse Kaviar (diese beliebig wiederholen) vollfüllen, dabei je eine Schicht Gelee dazwischenlegen und erstarren. Die Scampi dabei hochkant, mit dem Rücken nach aussen, im Kreis dachziegelartig an den Glasrand legen.

Zum Schluss im Kühlschrank vollständig erstarren und mit Krem fraîche, Kaviar und Dill garnieren.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze und Kaviar in Gelee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche