Kokosschlagobers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)
  • Vanillemark (nach Belieben)
  • Ahornsirup (nach Belieben)
  • Zucker (nach Belieben)

Für das Kokosschlagobers den festen Bestandteil der Kokosmilch mit einem Handmixgerät oder im Standmixer steif schlagen. Nach Belieben süßen oder z.B. mit Vanille versetzen.

Kokosschlagobers ist eine beliebte vegetarische und vegane Alternative zum Schlagobers aus tierischen Milchprodukten.
Der Geschmack und die Konsistenz werden Sie auf jeden Fall überzeugen.

Einige Tipps & Tricks rund um das Kokosschlagobers

  • Achten Sie beim Kauf darauf, dass kein Lebensmittelzusatzstoff E412 (Guaran oder Guarangummi) enthalten ist. Kokosmilch mit diesem Inhalt ist nicht steif zu schlagen.
  • Verwenden Sie keine Light-Version der Kokosmilch.
  • Die Kokosmilch über Nacht einkühlen.
  • Vor dem Öffnen die Dose auf den Kopf stellen. So trennt sich die flüssige Kokosmilch vom eher festen Bestandteil. Die Flüssigkeit ableeren (sie kann z.B. für Smoothies verwendet werden) und den festen Teil der Kokosmilch in eine hohe Schüssel geben.
  • Auch die Schüssel und die Quirler des Mixers sollten so kalt wie möglich sein. Dann lässt sich die Kokosmilch viel leichter streif schagen.
  • Gekühlt im Eisschrank hält das Kokosschlagobers im verschlossenem Behälter ca. 1 Woche.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 12 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Kokosschlagobers

  1. ichkoche.at / Julia  H.
    ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 03.05.2016 um 14:08 Uhr

    Liebe nachteule1st, vielen Dank für den Hinweis! Wurde schon ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

    Antworten
  2. nachteule1st
    nachteule1st kommentierte am 03.05.2016 um 00:15 Uhr

    Hallo, liebes Team :-) ich habe eben dieses sehr interessant klingende Rezept für Kokosschlagobers gefunden. Muss ich am Wochenende unbedingt probieren. ;-) Ich vermute allerdings, dass sich bei der Zutatenliste der Fehlerteufel eingeschlichen hat .... sollte es nicht 1 Dose Kokosmilch (400ml) heißen??? GlG

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche