Knoblauch-Fladenbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 350 g Weissmehl
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 4 Knoblauchzehen
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kardamom
  • 200 ml Lauwarme Buttermilch
  • 200 ml Wasser (lauwarm (Menge anpassen))

Das Weissmehl und das Buchweizenmehl mit dem Salz in einer Backschüssel vermengen und in der Mitte eine Ausbuchtung eindrücken. Die Knoblauchzehen in die Mehlmulde pressen. Den Pfeffer, den Kreuzkümmel, das Kardamom, die Buttermilch und das Wasser beigeben.

Alle Ingredienzien zu einem glatten Teig durchkneten. In Frischhaltefolie gewickelt bei Raumtemperatur 8 Stunden ruhen.

Den Teig wiederholt kurz kneten. In Stückchen teilen und diese zu Kugeln formen. Auf der leicht bemehlten Fläche zu etwa 1 cm dicken Fladen auswallen.

Die Fladen in einer Bratpfanne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten hellbraun backen. Die Fladen schmecken sowohl lauwarm wie abgekühlt, sollten aber am Zubereitungstag gegessen werden.

Tipp

Servieren Sie dieses Fladenbrot mit Knoblauch zu Ihren Curries oder Eintöpfen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knoblauch-Fladenbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche