Kartoffelgratin mit Roquefort

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln, feste Sorte
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehe
  • 5 Ei
  • 1 EL Thymian
  • 50 g Butter
  • 1000 ml Milch
  • 200 g Roquefort
  • 1 Pk. Crème fraîche

Das Backrohr auf in etwa 180 °C vorwärmen.

Die Erdäpfeln von der Schale befreien und in 2 bis 3mm dicke Scheibchen schneiden.

Den Knoblauch sowie die Schale der Zwiebel entfernen und klein hacken.

Zwei Drittel des Käses in die Milch bröckeln, 4 Zwiebel, Eidotter, Knoblauch sowie den Thymian unterziehen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffelscheiben an die Milchmischung Form.

Eine Gratinform mit Butter ausstreichen, die Mischung hineingeben, mit Aluminiumfolie bedecken und im Backrohr eine Stunde gardünsten.

In einem kleinen Kochtopf die Krem Fraiche, die übrige Butter und dem übrigen Käse erhitzen. 5 Min. kochen und ein klein bisschen auskühlen, dann das 5. Eidotter unterziehen.

Die Aluminiumfolie entfernen, die Ei-Käse-Mischung an den Auflauf gießen und nochmal 15 bis 20 min backen.

Statt des relativ teuren Roquefort lässt sich auch ein preiswerter Blauschimmel einsetzen. Und wer nicht weiß, was er mit dem Eiklar anfangen soll, nimmt halt 5 gesamte Eier und statt 1 l Milch dann 900 ml Milch. An die Ei-Käse-Mischung aber nur die Eidotter.

Reicht als Zuspeise gut für 6 Leute.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelgratin mit Roquefort

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte