Karpfen im Dampfbad - Asiatisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Küchenfertiger Spiegelkarpfen
  • (1, 5 kg von dem Fischhändler filetieren lassen, dabei nicht die Haut
  • Von den Filets entfernen lassen)

Marinade:

  • 2 EL Hoisinsauce
  • 6 EL thailändische Fischsauce
  • 6 EL Reisessig
  • 1 EL Chilipaste aus Sojabohnen
  • Je 1/2 rote, grüne und gelbe Paprika
  • 0.5 Bund Lauchzwiebeln
  • 100 ml Erdnussöl

Dämpfen Im Bambuskörbchen:

  • 15 Limonenblätter
  • (in Asialäden erhältlich)
  • 60 g Kleine Shiitakepilze
  • 20 g Geschälter, in Scheibchen geschnittener Ingwer
  • 1 Sojasprossen
  • 2 Chilischoten

Anrichten:

  • 1 md Porree (Stange)
  • 50 ml Erdnussöl bzw. Keimöl
  • Meersalz (grob)
  • 2 Prise Sesamöl
  • 0.5 Bund Koriander

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Trick: Der Fisch gart am besten im Dampf, wenn der untere Kochtopf mit dem Wasser ein wenig kleiner im Durchmesser ist als das Bambuskörbchen.

1. Karpfen abspülen, abtrocknen. Die Haut 1 cm breiten Abständen einschneiden und Filets in 4 Stückchen schneiden.

2. Für die Marinade Fischsauce, Hoisinsauce, Reisessig und Chilipaste durchrühren. Paprika reinigen, abspülen, in feine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln reinigen, abspülen, in hauchdünne Ringe schneiden. Beides mit Erdnussöl in die Marinade Form.

3. Karpfenstücke mit der Hälfte der Marinade überdecken und 1 Stunde einmarinieren, dabei ab und zu auf die andere Seite drehen.

4. Zum Dämpfen das Bambuskörbchen mit Linomenblättern, geputzten Ingwerscheiben, Sojasprossen, Pilzen und Chilischoten ausbreiten.

Filets mit der Hautseite nach oben einfüllen. Deckel schliessen und etwa 12 min auf kochenden Wasserdampf setzen.

5. Porree reinigen, halbieren, abspülen, in 3 cm lange, feine Streifchen schneiden und in geeistem Wasser legen. Vor dem weiteren Gebrauch abtrocknen.

6. Fisch aus dem Körbchen heben. Die Haut entfernen und die Filets mit Lauchstreifen belegen. Mit siedend heissem Öl, ein wenig grobem Meersalz und Sesamöl beträufeln. Mit Korianderblättchen anrichten und ein wenig Marinade darüber Form. Die übrige Marinade separat anbieten. Dazu passt am besten Basmatireis oder evtl. thailändischer Duftreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karpfen im Dampfbad - Asiatisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche