Kaninchen in Sherry, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Kaninchenkeulen ss 200 g
  • (oder ein Kaninchen in Teile zerlegt)
  • 2 EL Leichtbutter
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 4 Räucherspeckscheiben
  • 125 ml Sherry (trocken)
  • 4 Lorbeerblätter
  • 8 Nelken
  • 20 Pfefferkörner
  • 2 Mittlere, gewürfelte Zwiebeln
  • 250 ml Fleisch - oder Geflügelbrühe
  • 100 ml süsses Schlagobers
  • 1 Eidotter
  • Pfeffer, Salz und Mehl

Kaninchenkeulen abspülen und trocken reiben. In einem Bräter die Fette erhitzen, die Schenkel darin rundherum an-

rösten, entnehmen, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen, mit jeweils einer Speckscheibe umwickeln, diese mit Zahnstochern feststecken und das Fleisch zurück in den Bräter legen.

Anschließend die Ingredienzien "Sherry ... Rindsuppe" dazugeben, Bräter abdecken und das Kaninchen zirka 50 bis 60 Min. dünsten.

Anschließend heraus nehmen und warm stellen.

Kochsud durch ein Sieb in ein Töpfchen Form, Schlagobers und Eidotter untermengen, mit ein kleines bisschen in Wasser gelöstem Mehl binden und dabei vielleicht mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Zuspeisen : Knödel, Gemüse (z.B. Rahmchampignons), Gurkensalat und Preiselbeeren Getränk : kräftiger Dornfelder Rotwein

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Kaninchen in Sherry, Selbstgemacht

  1. omami
    omami kommentierte am 22.08.2014 um 17:59 Uhr

    Was ist selbstgemacht, das Kaninchen oder der Sherry :-))

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche