Kaninchen im Römertopf mit Weissweinjus und neuen Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 sm Erdäpfeln (neue)
  • 8 sm Karotten
  • 8 Jungzwiebel
  • 1 Kaninchen, a in etwa 1.3 kg zerlegt in Schlegel,
  • Rückenteile und Schultern
  • 7 Knoblauchzehen
  • 200 ml Weisswein
  • 200 ml Kaninchenjus; bzw. Suppe

Marinade:

  • 1 EL Senf
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 2 Zweig Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

Am Vortag: Römertopf in Wasser einlegen.

Am Zubereitungstag: Marinadenzutaten vermischen. Kaninchenstücke damit einreiben. Erdäpfeln samt Schale halbieren. Gemüse dekorativ schneiden. Erdäpfeln, Fleischstückchen, Gemüse und Knoblauch in den Römertopf schichten. Wein und Jus hinzugießen. Zugedeckt in den kalten Herd schieben. Auf 180 °C erhitzen und das Kaninchen 2 bis 2 1/2 Stunden gardünsten.

Deckel entfernen. Fleisch fünfzehn min lang braun werden lassen.

Unser Tipp: Verwenden Sie junge, zarte Karotten!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen im Römertopf mit Weissweinjus und neuen Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche