Kalbskotelett mit Gratiniertem Blattspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kalbskoteletten mit Knochen
  • 800 g Blattspinat
  • 100 g Hamburgerspeck
  • Öl zum Braten, (in schmale Scheibchen geschnitten)
  • 100 g Cherrytomaten
  • 62.5 ml Cognac (zum Flambieren)
  • 62.5 ml Schlagobers
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 6 Salbeiblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • 40 g heurige Erdäpfel (klein)

Blattspinat säubern, in Salzwasser kurz blanchieren. Den blanchierten Spinart mit einer gepressten Knoblauchzehe und Salz würzen. Die Erdäpfeln (wenn möglich kleine Fruehkartoffen, dann muss man sie nicht abschälen) in Salzwasser kurz machen.

In einem Bräter ein wenig Butter erhitzen, die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen. Die Koteletts samt dem Salbei auf beiden Seiten scharf anbraten. Die Koteletts in einen mit Butter befetteten Bräter legen und zu Anfang die Salbeiblätter, folgend genauso den blanchierten Blattspinat daraufgeben. Mit geriebenem Parmesan überstreuen und die Erdäpfeln hinzfügen. Im auf 180 Grad aufgeheizten Rohr ungefähr 15 min rösten.

Im Bratenrückstand den Hamburgerspeck und die halbierten Cherrytomaten kurz anbraten. Speck und Paradeiser wiederholt herausnehmen, in den übrigen Bratensud den Cognac eingiessen und flambieren. Sobald die Flamme ausgeht, das Schlagobers unterziehen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Kalbskotelett mit gratiniertem Blattspinat auf Tellern anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbskotelett mit Gratiniertem Blattspinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche