Innerschweizer Bohnentopf- Kanton Nidwalden - Diabetes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Schöpserne
  • 100 g Schweinebauch (geräuchert)
  • 1 EL Öl
  • 250 g Karotten
  • Salz
  • Bohnenkraut

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Als Sommergemüse sind Bohnen sonderlich begehrt, weil man sie in so vielen Varianten machen kann. Gedoerrt kommen sie im Winter auf den Tisch.

Schöpserne und Schweinebauch in kleine Ragoutstücke schneiden.

Öl im Kochtopf erhitzen, dann darin die Fleischstückchen schnell anbraten, die gewaschenen Bohnen und die in fingerdicke Stengel geschnittenen, geputzten Karotten hinzfügen, mit Salz würzen und mit heissem Wasser löschen. Das Bohnenkraut darauflegen und das Gemüse mit den kleinen abgeschälten Erdäpfeln abdecken.

Im gut verschlossenen Kochtopf lässt man das Gericht etwa 35-40 min leicht machen, bis die Erdäpfeln weich sind. Sie sollten noch ganz sein und nicht zu zerfallen beginnen. Dazu gereicht man nach Lust und Laune ein Stück herzhaftes Holzofenbrot (zusätzlich anzurechnen).

Sonstiges : anzurechnende KH37g =gut 3BE

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Innerschweizer Bohnentopf- Kanton Nidwalden - Diabetes

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 30.01.2014 um 09:13 Uhr

    in den Zutaten steht nichts von Bohnen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche