Marinierte Forelle mit Rooibos und Zitrone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Forelle:

  • 2 Forellenfilets
  • 4 Beutel Milford Rooibos mit Salbei und Cranberry
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • Mayonnaise (siehe Tipp)

Für den Kürbis:

Für die marinierte Forelle mit Rooibos und Zitrone zunächst für die Marinade einen Teebeutel mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Den Inhalt der restlichen 3 Teebeutel mit dem lauwarmen Tee, Zitronensaft, Zucker und Salz verrühren.

Die Forellenfilets entgräten und häuten. In die Rooibos-Marinade einlegen und im Kühlschrank 4 Stunden marinieren lassen.

Die Chilischote in sehr feine Streifen schneiden. Das Kürbisfleisch mit einem Sparschäler in dünne Streifen schälen, mit ¼ TL Salz vermischen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach mit Ahornsirup, Essig, Olivenöl, Sesam, Chilifäden und Petersilie vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mayonnaise auf Tellern verteilen, den Fisch halbieren und daraufsetzen. Die marinierte Forelle mit Rooibos und Zitrone mit dem Kürbis garnieren und Weißbrot dazu servieren.

Tipp

Bereiten Sie die Mayonnaise für die marinierte Forelle mit Rooibos und Zitrone ganz einfach selbst zu: 1 Ei und 1 EL groben Senf mit dem Stabmixer schaumig schlagen. Pflanzenöl langsam und unterständigem Mixen einfließen lassen, bis Ei und Öl emulgieren. Die Mayonnaise mit Salz, Pfeffer und etwas Weißweinessig abschmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare29

Marinierte Forelle mit Rooibos und Zitrone

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 01.02.2016 um 08:39 Uhr

    ***** Sterne .. ein tolles Rezept ..vielen Dank ..kann man mit Sicherheit auch mit Viktorianisch oder Zander machen ..

    Antworten
  2. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 30.11.2015 um 19:32 Uhr

    top Rezept

    Antworten
  3. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 26.11.2015 um 08:19 Uhr

    interessante Kombination

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 19.05.2015 um 12:54 Uhr

    interessante Kombination !

    Antworten
  5. Liz
    Liz kommentierte am 09.03.2015 um 10:10 Uhr

    Sehr fein!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche