Im Ganzen Gebratenes Rindsfilet mit Honigschalotten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Rindsfilet (ca. 1kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Butterschmalz

Für Das Petersilienpüree:

  • 200 g Gekochte und passierte Erdäpfeln
  • 200 g Gekochte und passierte Petersilienwurzeln
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Obers
  • Butter (Masse jeweils nach Lust und Laune und Bedarf)
  • 50 g Petersilie (mit etwas Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl gemixt)

Für Die Schalotten:

  • 150 g Schalotten (geschält)
  • 30 g Butter
  • 1 EL Karamell (oder brauner Zucker)
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce:

  • 200 g Rindfleischparueren (Arbeitsschritte von dem Zup
  • 30 g Butterschmalz
  • 150 g Geputztes Wurzelgemüse
  • 1 Rotwein
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • Lorbeergewürz
  • Pfefferkörner
  • Senfkörner
  • Küchenkräuter (Rosmarin, Thymian)
  • Ev. kalte Butter

Rindsfilet parieren (zuputzen) und mit Spagat in die gewünschte geben binden, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne Butterschmalz erhitzen, Fleisch rundherum anbraten. Die ersten 10 min im Rohr bei 220 Grad , dann 20 min bei 180 Grad in Herd fertig rösten. Für das Püree Erdäpfeln weich machen und passieren. Die Petersilienwurzeln von der Schale befreien, in Stückchen schneiden und ebenfalls weich machen. Mit der Milch verquirlen und passieren. Darauf die Erdäpfeln mit den Petersilienwurzeln und dem Obers glatt rühren und mit der gemixten Petersilie aromatisieren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Die Schalotten abschälen und in Karamell mit Butter anschwitzen. Zugedeckt bei kleiner Temperatur zirka 15 min ziehen. Immer wiederholt ein wenig Weisswein nachgiessen, am Ende mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Für die Sauce die Fleischabschnitte in Butterschmalz anbraten. Das Gemüse beifügen und anrösten. Mit Paradeismark durchrühren, den Rotwein nach und nach aufgießen. Etwas Wasser sowie die Gewürze beifügen, kochen. Als letzten Schritt vielleicht mit einigen eiskalten Butterstückchen binden (montieren).

Im Ganzen gebratenes Rindsfilet in Scheibchen schneiden. Auf Tellern mit Honigschalotten, Petersilienpüree und der Sauce anrichten.

Tipp: Wenn Sie am Schluss noch ein wenig geschlagenes Obers unterziehen, wird das Püree noch cremiger und luftiger.

Getränk: Zuspielung von Eveline Eselböck

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Im Ganzen Gebratenes Rindsfilet mit Honigschalotten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche