Hirse-Maistaler mit Fetacreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 ml Gemüsesuppe
  • 1 Teelöffel Meersalz; nach Bedarf
  • 80 g Hirse
  • 120 g Maisgriess
  • Muskat
  • Pfeffer
  • 20 g Butter
  • Kokosfett; ungehärtet für das Backblech
  • 100 g Schafskäse
  • 50 g Schlagobers
  • 30 g Joghurt; bis 2/3 mehr
  • Cayennepfeffer
  • 2 EL Kürbiskerne

Gemüsesuppe mit Meersalz zum Kochen bringen. Hirse heiß abbrausen und dazugeben, zum Kochen bringen und ungefähr 3 Min. bei geschlossenem Deckel machen, dann Maisgriess untermengen, unter durchgehendem Rühren zum Kochen bringen und bei geringer Temperatur ungefähr 5 Min. auf kleiner Flamme sieden, bis ein dicker Brei entstanden ist.

Mit frisch geriebener Muskatnuss, Pfeffer und Meersalz nachwürzen und etwa 15 min ausquellen.

Eine gerade flache Platte (z.B. Blech) mit kaltem Wasser abbrausen, Hirse-Maisbrei darauf 1 cm dick aufstreichen; auskühlen und quellen (3 Stunden oder eine Nacht lang).

Schafskäse zerdrücken, mit Schlagobers zu einer glatten Menge zubereiten, evt. Etwas Joghurt dazugeben. Cayennepfeffer und grob gehackte Kürbiskerne unterziehen und nachwürzen.

Aus der Getreidemasse Kreise von ca. 10 cm ø ausstechen, auf ein gefettetes Backblech legen und die Käsemischung auf die Getreidetaler aufstreichen.

Bei 220 °C ungefähr 15 min backen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirse-Maistaler mit Fetacreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche