Haferflocken-Gemüse-Burger

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Butterschmalz

Gemüsemasse:

  • 75 g Haferflocken (fein)
  • 150 ml Gemüsebouillon
  • 250 g Gemischtes Gemüse; z.B. Karotten, Kohlrabi,
  • Staudensellerie
  • 1 Kleine Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Cashewkerne; Kaschukerne
  • 2 Zweig Petersilie (glatt)
  • 50 g Sbrinz
  • 1 EL Ruchmehl; gehäuft
  • 2 Eier
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce:

  • 150 g Rahmquark
  • 180 g Joghurt (griechisch)
  • 2 EL Kren;Masse anpassen, aus dem Glas
  • 1 EL Senf (grobkörnig)
  • 1 EL Haselnussöl
  • Salz
  • Pfeffer (grobkörnig)

Zum Garnieren:

  • Petersilblättchen

Für die Gemüsemasse die Haferflocken in eine ausreichend große Schüssel Form. Gemüsebouillon einmal zum Kochen bringen, darübergiessen und zwanzig Min. ausquellen.

Das Gemüse küchenfertig reinigen, von der Schale befreien und in feinste Streifchen schneiden. Kaschukerne, Knoblauch, Schalotte und Petersilie klein hacken. Mit dem Gemüse, Sbrinz und Mehl unter die Haferflocken vermengen. Die Eier trennen. Dotter zur Menge Form, Eiweisse bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Für die Sauce die Ingredienzien bis und mit Haselnussöl vermengen, würzen und bei geschlossenem Deckel in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren Eiweisse mit Backpulver steif aufschlagen, locker unter die Gemüsemasse vermengen. Das Backrohr zum Warmhalten einstellen.

In einer beschichteten Bratpfanne ein kleines bisschen Butterschmalz warm werden.

Von der Gemüsemasse esslöffelgrosse Portionen einfüllen, länglich beziehungsweise rund formen und leicht eben drücken. Zwei bis drei Min. bei kleiner Temperatur rösten, genau auf die andere Seite drehen und die zweite Seite ebenfalls gemächlich rösten. Auf einer Platte beziehungsweise einem Backblech im Herd offen warmstellen. Weiterfahren, bis die Gemüsemasse aufgebraucht ist.

Zum Servieren die Burger mit der Sauce anrichten. Mit Petersilblättchen garnieren. Dazu passt grüner Blattsalat oder evtl. gedämpftes Saison-Gemüse.

Tipps:

Statt Sbrinz Feta oder evtl. Tofu verwenden.

Reichhaltiger: Gemüsebouillon durch Milch ersetzen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Haferflocken-Gemüse-Burger

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 02.12.2015 um 21:56 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche