Gyros mit Tsatsiki und Krautsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Schweineschnitzel
  • 150 g Paprikas
  • 2 EL Öl (kaltgepresst)
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 4 Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • 120 g Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer

Tsatsiki:

  • 5 EL Topfen
  • 125 g Joghurt
  • 1 Teelöffel Öl (kaltgepresst)
  • 150 g Schlangengurke
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 g Zwiebel (fein gewürfelt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Dille

Zubereitung Schweinefleisch in zarte Streifen schneiden. Paprikas abspülen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und sehr fein zerkleinern. Knoblauch von der Schale befreien, klein hacken. Oregano-Blättchen von den Zweigen entfernen.

Rote Zwiebeln in schmale Streifchen zerteilen. Paprikas, Schweinefleisch, Paprikapulver, Oregano, Knoblauch und Zwiebeln gut mit dem Rapsöl einmarinieren. Schlangengurke abspülen, in schmale Streifen schneiden beziehungsweise grob hobeln.

Vorbereitung Bratpfanne erhitzen, das marinierte Fleisch darin rösten und als Pfannengericht aufbereiten. Topfen, Joghurt, Öl, Gurke, gepressten Knoblauch und Zwiebeln gut miteinander mischen und mit Salz, Pfeffer und ein wenig frischen Dillspitzen nachwürzen.

Anrichten Fleisch auf Tellern gleichmäßig verteilen, Tsatsiki dazu anbieten beziehungsweise über das Fleisch Form. Dazu Krautsalat zu Tisch bringen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gyros mit Tsatsiki und Krautsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche