Gnocchi In Salbeibutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 2 Eidotter
  • Salz
  • 2 Paradeiser
  • 20 Salbeiblätter
  • 100 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Parmesan (frisch gerieben)

Erdäpfeln abspülen und mit Schale gardünsten. Anschliessend abschälen und heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Erdäpfeln abkühlen.

Eidotter, Salz und so viel Mehl hinzfügen, dass ein lockerer, geschmeidiger Teig entsteht.

Teig mit bemehlten Händen gut kneten und zu einer in etwa Drei Zentimeter dicken Rolle formen. Davon lauter zwei Zentimeter große Stückchen abteilen. Jedes Stück rund formen, mit einer Gabel leicht eindrücken und auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen.

Gnocchi in kochendes Salzwasser Form und bei schwacher Temperatur ca. drei bis fünf min gar ziehen. Für die Salbeibutter Salbeiblätter abspülen und abrinnen. Butter in einer großen Bratpfanne erhitzen. Salbeiblätter einfüllen und darin schwenken. Die abgetropften Gnocchi hinzfügen und in der Salbeibutter auf die andere Seite drehen.

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Gnocchi auf vier tiefe Teller gleichmäßig verteilen. Paradeiser abspülen, vierteln und den Stiel entfernen. Tomatenfruchtfleisch fein würfeln. Gnocchi mit Tomatenwürfeln garnieren und mit geriebenem Parmesankäse zu Tisch bringen.

Tipp:

Nicht jeder hat Zeit, Gnocchi selbst zu herstellen. Die kleinen Knödel gibt es kochfertig im Kühlregal.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gnocchi In Salbeibutter

  1. Francey
    Francey kommentierte am 14.03.2015 um 04:33 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche