Zitronenravioli mit Ricotta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

Für die Fülle:

Sponsored by Ja! Natürlich

Für die Zitronenravioli mit Ricotta aus Mehl, Hartweizengrieß, Ei, Olivenöl, Salz und Wasser einen festen Nudelteig herstellen, in Folie einpacken und im Kühlschrank 30 Minuten rasten lassen.

Den Ricotta mit Parmesan verrühren und in einen Spritzsack füllen. Runde Ausstecher, Pinsel und Wasser zum Füllen vorbereiten. Den Nudelteig dünn ausrollen, Kreise mit einem Durchmesser von ca. 6 cm ausstechen und die Fülle mit dem Dressiersack auf die Teigblätter verteilen. Die Teigränder mit Wasser bestreichen. Danach die Hälfte des Teigblattes darüber klappen und den Rand gut andrücken.

Die Zitrone in dünne Scheiben schneiden und in der Butter ein paar Minuten schmoren lassen, sodass die Butter den Zitronengeschmack aufnimmt. Die Ravioli im heißen Wasser einlegen und aufkochen lassen. Eine Minute ziehen lassen, mit dem Siebschöpfer aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen. In der Zitronenbutter schwenken, kurz ziehen lassen und die Zitronenravioli mit Ricotta mit der Butter anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Kommentare22

Zitronenravioli mit Ricotta

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 16.05.2016 um 23:11 Uhr

    Nur in butter geschwenkt und frischen basilikum und parmesan auch sehr lecker (:

    Antworten
  2. melos
    melos kommentierte am 20.10.2015 um 11:32 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 02.10.2015 um 09:27 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Romy73
    Romy73 kommentierte am 10.09.2015 um 13:16 Uhr

    toll

    Antworten
  5. barnas
    barnas kommentierte am 21.07.2015 um 17:10 Uhr

    herrlich

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche