Gersten-Gnocchi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 75 g Rüebli
  • 500 ml Suppe
  • 250 g Graupen
  • 3 Eidotter
  • 50 g Sbrinz
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Pfeffer
  • 25 g Butter

Die Rüebli in kleinste Würfelchen schneiden. In der Suppe zum Kochen bringen. Die Gerste beigeben. Zugedeckt derweil etwa Fünfundvierzig min knapp weich machen. Vom Feuer nehmen.

Die Eidotter, den geriebenen Käse sowie den Schnittlauch einrühren. Die Menge nachwürzen. Auf ein Stück bebutterte Aluminiumfolie Form und einrollen. Kühl stellen.

Die Gnocchi-Rolle in Scheibchen schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne in der Butter auf beiden Seiten rösten.

Tipps Die Gersten-Gnocchi bis aufs Braten am Vortag beziehungsweise am Morgen vorbereiten, kurz vor dem Essen in Butter rösten.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gersten-Gnocchi

  1. omami
    omami kommentierte am 05.02.2015 um 12:46 Uhr

    Ich mache nicht, ich koche.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche