Gefüllte Kalbsbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1,5 kg Kalbsbrust (ausgelöst; + Knochen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bd. Suppengemüse

Für die Fülle:

  • 100 g Butter
  • 5 Semmeln
  • 1 Stk. Hühnerleber
  • 1/8 l Milch
  • 4 Dotter
  • 60 g Steirerkraft Kürbiskerne natur
  • 1 Bd. Petersilie (gehackt)
  • 2 Eiklar
Sponsored by Steirerkraft

Für die gefüllte Kalbsbrust zuerst die Fülle vorbeireiten. Semmeln würfelig schneiden, mit Milch übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.

Butter schaumig rühren, Dotter, fein gehackte Hühnerleber beigeben. Petersilie und Steirerkraft Kürbiskerne natur, Muskatnuss, Salz, Pfeffer und gut ausgedrückte Semmeln zu der Dottermasse hinzufügen. Eiweiß sehr steif schlagen und unterziehen.

Das Backrohr auf 250°C vorheizen.

Für die Kalbsbrust, Kalbsbrust salzen und pfeffern. Die Semmelfülle in die Tasche füllen (Die Tasche am besten vom Fleischer einschneiden lassen).

Kalbsknochen und geputztes Wurzelgemüse in eine Bratpfanne schichten, mit 1/8 Liter Wasser aufgießen und die Kalbsbrust darauf setzen. Butterflocken auf das Fleisch legen und bei Höchststufe für 15 Minuten im Backrohr anbraten.

Danach auf 200°C zurückschalten und zirka 1,5 Stunden fertig braten. Öfters mit dem eigenen Saft begießen und bei Bedarf Wasser zugeben.

Die gefüllte Kalbsbrust servieren.

Tipp

Den Braten 10 Minuten rasten lassen, dann verliert er an Spannung und lässt sich leichter aufschneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare25

Gefüllte Kalbsbrust

  1. MB 1011
    MB 1011 kommentierte am 15.07.2016 um 12:43 Uhr

    Ich nehme Bauchfleisch statt Kalbsbrust ist etwas saftiger nach meinem Geschmack und lasse aber die Leber und die Kürbiskerne weg .

    Antworten
  2. heliman
    heliman kommentierte am 24.06.2016 um 09:24 Uhr

    mmh, schmeckt super - reichlich salzen, ein großer Braten braucht Salz - ich hab mich ein bisschen zu wenig getraut

    Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 18.12.2015 um 15:06 Uhr

    super

    Antworten
  4. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 02.11.2015 um 22:49 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  5. GFB
    GFB kommentierte am 01.09.2015 um 14:47 Uhr

    Schmeckt immer wieder sehr gut.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche