Frutti di Mare-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Gemischte Tk-Frutti di Mare (küchenfertig)
  • 2 Limettenblätter
  • 200 g Thai-Stangenspargel (ersatzweise grüner Stangenspargel)
  • 400 ml Kokosmilch (ungesüsst; aus der Dose)
  • 1 EL Rote oder gelbe Currypaste
  • 2 Teelöffel Garnelenpaste
  • 3 EL Fischsauce (Fertigprodukt)
  • 2 Teelöffel Palm- oder brauner Zucker
  • 1 EL Limettensaft (eventuell mehr)
  • 6 Koriander

Ein Spargelrezept für Feinschmecker:

1. Tiefgekühlte Frutti di Mare entfrosten, falls nötig in mundgerechte Stückchen schneiden.

2. Limettenblätter abschwemmen, der Länge nach halbieren, diagonal in sehr feine Streifchen schneiden. Thai- Stangenspargel abschwemmen, in Stückchen schneiden. (Vom grünen Stangenspargel zuvor unteres Drittel von der Schale befreien.) 3. Ein Häferl Kokosmilch mit der Currypaste im Wok oder einem Kochtopf durchrühren. Erhitzen, 2 min leicht wallen. Limettenblätter, Garnelenpaste, 2 El Fischsauce und Zucker untermengen. Restliche Kokosmilch und 150 ml Wasser aufgießen. Alles zum Kochen bringen.

4. Frutti di Mare abschwemmen, abrinnen, mit dem Stangenspargel in die Sauce Form und ungefähr 5 min gar ziehen. Curry mit restlicher Fischsauce und Limettensaft nachwürzen. Koriander abspülen, Blättchen abzupfen und darüber streuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frutti di Mare-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche