Dobostorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 6 Eier
  • 150 g Kristallzucker (für den Teig)
  • 1 Vanilleschote (ausgekratzt, Mark davon)
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 80 g Butter (flüssig)
  • Prise Salz
  • 400 ml Milch
  • 150 g Kristallzucker (für den Pudding)
  • 40 g Vanillepuddingpulver
  • 3 Eidotter
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 80 g Nougat
  • 50 g Kokosfett
  • 300 g Butter
  • Schokoladespäne (zum Bestreuen)
  • Öl (für die Arbeitsplatte)

FÜR DIE GLASUR:

  • 300 g Staubzucker
  • 40 g Butter

Für die Dobostorte das Backrohr auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Auf Backpapier 8 Kreise à 24 cm Ø aufzeichnen. Eier, Kristallzucker, Prise Salz und Vanillemark über einem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und kalt schlagen. Abwechselnd Mehl und flüssige Butter einrühren. Den Teig mit einer Palette etwa 5 mm dick auf jede der 8 Kreisflächen auftragen und partienweise 7-10 Minuten goldbraun backen und auskühlen lassen.

Für die Buttercreme 2/3 der Milch erhitzen. Restliche Milch mit Kristallzucker, Puddingpulver sowie Eidottern verrühren und langsam zur kochenden Milch hinzufügen. Unter kräftigem Rühren etwas aufwallen lassen, dann kalt stellen. Schokolade und Nougat in Stücke brechen und im Wasserbad erwärmen. Kokosfett separat schmelzen lassen. Butter in einer Schüssel cremig rühren. Erst das flüssige Kokosfett dazugeben, dann löffelweise abwechselnd den Pudding und die lippenwarme Schokolademasse unterrühren.

Sieben der abgekühlten Tortenböden mit der Creme bestreichen und zusammensetzen. Den achten Boden auf eine geölte Marmorplatte oder eine Silikon-Backmatte legen. Für die Glasur Staubzucker mit 3 Esslöffel Wasser bei schwacher Hitze goldbraun karamellisieren lassen. Butter unterrühren und die Masse auf das vorbereitete Tortenblatt gießen.

Mit einer geölten Palette in wenigen Strichen verteilen, wobei die Glasur nicht über den Rand laufen sollte. Mit einem geölten Messer in 14 Stücke schneiden und erkalten lassen. Die Tortenstücke leicht schräg versetzt, möglichst exakt auf die letzte Buttercremeschicht setzen und den Tortenrand mit Schokospänen bestreuen. Dann die Dobostorte kühl stellen.

Tipp

Wenn man Staubzucker karamellisiert, immer Wasser beigeben. Der Zucker brennt dann nicht so schnell an!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 5 0

Kommentare29

Dobostorte

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 06.03.2015 um 07:52 Uhr

    eine tolle Torte, aber auch sehr viel Arbeit!

    Antworten
  2. edith1951
    edith1951 kommentierte am 06.03.2016 um 09:27 Uhr

    Gutes Rezept, aber sehr aufwendig.

    Antworten
  3. ressl
    ressl kommentierte am 29.12.2015 um 06:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Kunst
    Kunst kommentierte am 24.11.2015 um 21:36 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  5. koche
    koche kommentierte am 16.10.2015 um 19:36 Uhr

    super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche