Asia Garnelen mit Kürbis Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Kürbis (z. B. Muskatnuss- oder Hokkaido-Kürbis)
  • 2 EL Rapsöl
  • 3 Schalotten (gewürfelt)
  • 4 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Curry
  • 5 EL Chilisauce (süss)
  • 5 EL Obstessig
  • 100 ml Weisswein
  • Pfeffer
  • Salz frisch aus der Mühle
  • 600 g Garnelen (circa)
  • 2 Eiklar
  • 4 EL Sesamsamen
  • 2 EL Kokosraspel
  • 5 EL Sesamöl (geröstet)

E I N R E Z E P T V O N:

  • Christian Henze http://www.mdr.de hier-ab vier

Das Kürbisfleisch würfeln. Das Rapsöl in einer Bratpfanne heiß werden, Schalotten und Knoblauch darin anschwitzen, den Kürbis mit hinzfügen. Danach mit Zucker überstreuen und karamellisieren. Obstessig, Curry, Chilisauce, Weisswein einfüllen und in etwa 45 min schonend leicht wallen. Am Schluss mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Während das Curry köchelt, die Garnelen abspülen und ggf. Den Darm entfernen und mit Salz würzen. Das Eiklar leicht anschlagen. Die Garnelen werden jetzt paniert: Als erstes in Eiklar auf die andere Seite drehen, dann in Sesamsaat und zuletzt in Kokosraspeln.

Das Sesamöl erhitzen und die panierten Garnelen darin anbraten. Nach Geschmack ein klein bisschen mit Salz würzen. Die Garnelen mit lauwarmen Chutney zu Tisch bringen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Asia Garnelen mit Kürbis Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche