Apfel-Grießauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Grieß:

  • 120 g Dinkelgrieß
  • 500 ml Milch (mit Vanille-Sojamilch schmeckt es hervorragend!)
  • 1 Prise Salz

Für den Abtrieb:

  • 40 g Butter
  • 40 g Rohrzucker (Mix aus Rohrzucker, Vanille- oder Zitronenzucker)
  • 3 Stück Eier
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Stück Bio-Zitrone

zum Garnieren:

  • 3 Stück Bio-Äpfel (mittelgroße)

Für den Apfel-Grießauflauf den Grieß vorbereiten. Die Milch mit einer Prise Salz aufkochen und den Grieß einrühren bis er dicklich ist. Anschließend den Grieß auskühlen lassen.

Danach einen Abtrieb herstellen. Butter, Zucker und 3 Dotter schaumig rühren. Bei Bedarf eine Prise Salz, Vanille (z.B. von einer Vanilleschote) oder eine geriebene Zitronenschale hinzufügen.

Den ausgekühlten Grieß im Anschluss unter den Abtrieb rühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht bräunlich werden. Die Masse in eine befettete Auflaufform geben und mit den Äpfeln garnieren.

Den Auflauf für 20-30 Minuten bei 170 Grad backen.

Tipp

Wer möchte kann die Apfelscheiben auch in die Masse hineindrücken, so wie auf dem Foto. Rosinen eignen sich zusätzlich als besonders köstliche Zutat im Apfel-Grießaulauf. Wer aber keine möchte, lässt sie einfach weg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Apfel-Grießauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche