Zwetschkenknödel

Zutaten

Portionen: 3

  • 500 g Topfen
  • 2 Stk. Eier
  • 50 g Grieß
  • 50 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 250 g Semmelbrösel
  • 30 g Butter
  • 5-10 Stk. Zwetschken (je nach Größe)
  • 1 Prise Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Zwetschkenknödel Topfen, Eier, Grieß, Mehl, Zucker, Salz und etwa 150 g der Semmelbrösel zu einem festen Teig verrühren.
    Den Teig um die Zwetschken herum zu Knödeln formen.

  2. Die Knödel in leicht köchelndem Wasser kochen, bis sie an der Oberfläche Schwimmen.
  3. Währenddessen die Butter in einer Pfanne erhitzen; wenn sie vollständig zerlaufen ist, die restlichen Semmelbrösel hinzufügen und ständig umrühren, damit sie nicht verbrennen.
    Anschließend wälzt man die fertigen Zwetschkenknödel in den Butterbröseln.
  4. Sie haben noch Zwetschken übrig? Hier gibts viele, weitere tolle Zwetschken-Rezepte.

    Tipp

    Kristallzucker mit etwas Zimt mischen und über die Zwetschkenknödel streuen.

    • Anzahl Zugriffe: 15616
    • So kommt das Rezept an info
      close

      Wow, schaut gut aus!

      Werde ich nachkochen!

      Ist nicht so meins!

    Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

    Hilfreiche Videos zum Rezept

    Passende Artikel zu Zwetschkenknödel

    Ähnliche Rezepte

    Kommentare18

    Zwetschkenknödel

    1. EneriS
      EneriS kommentierte am 24.02.2016 um 09:28 Uhr

      Mache den teig ohne semmelbrösel! Aber supergutes rezept!

      Antworten
    2. Maki007
      Maki007 kommentierte am 26.08.2015 um 16:29 Uhr

      mhmmmm....

      Antworten
    3. Camino
      Camino kommentierte am 18.08.2015 um 13:34 Uhr

      Oh je, die Sehnsucht ist groß nach Österreich bei diesem Rezept!

      Antworten
    4. heuge
      heuge kommentierte am 17.08.2015 um 16:07 Uhr

      Topfenteig mit Obst schmeckt am besten

      Antworten
    5. kochbegeistert
      kochbegeistert kommentierte am 23.07.2015 um 12:26 Uhr

      lecker

      Antworten
    Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

    Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

    Rund ums Kochen

    Aktuelle Usersuche zu Zwetschkenknödel