Zweierlei Rüben mit Kümmel-Vinaigrette

Kunterbunte Vorspeise für den Winter! Die Rüben werden einfach gedämpft und gehobelt. Dazu die Marinade anrühren und fertig!

Zutaten

Portionen: 4

Für den Salat:

  • 2 Chioggia Rüben (groß)
  • 2 Goldrüben (groß)
  • 1 Pkg. Blaukrautsprossen (oder Brokkolisprossen)
  • 1 Pkg. Gartenkresse
  • 2 EL Kren (frisch gerissen)

Für die Vinaigrette:

  • 3 EL Rote Rübensaft
  • 2 EL Ahornsirup
  • 4 EL Apfelessig
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Kümmel (gemahlen)
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rüben gut waschen. Jeweils eine Chioggia- und eine Goldrübe für ca. 50 Minuten bei 100 °C dämpfen.
  2. Die jeweils andere Rübe mit einem Hobel in feine Scheiben hobeln.
  3. Für die Vinaigrette alle Zutaten mit einem Pürierstab cremig aufmixen.
  4. Die gedämpften Rüben mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden und auf breite flache Teller auflegen. Mit den Rübenhobeln belegen und mit viel Marinade beträufeln.
  5. Mit Sprossen, Kresse und Kren bestreuen.

Tipp

Am besten als Vorspeise servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 6048
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Rübe schmeckt Ihnen besser?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zweierlei Rüben mit Kümmel-Vinaigrette

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Zweierlei Rüben mit Kümmel-Vinaigrette

  1. insigna
    insigna kommentierte am 24.05.2019 um 06:23 Uhr

    Ich habe auch noch 3 Blätter rote Rüben dazu gegeben. Schaut optisch gut aus und geschmacklich auch passend.

    Antworten
  2. Bienenkönigin
    Bienenkönigin kommentierte am 22.01.2018 um 21:07 Uhr

    Was sind chioggia rüben und goldrüben? Sagt mir gar nichts. Und wo kann man sie kaufen?

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 23.01.2018 um 11:18 Uhr

      Liebe Bienenkönigin, Chioggia-Rüben sind eine Unterart der roten Rübe. Goldrüben ähneln ebenfalls dem Geschmack roter Rüben. Beide Rüben können Sie z.B. bei Gemüsemärkten oder in besser sortierten Supermärkten kaufen, die Ja! Natürlich führen. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zweierlei Rüben mit Kümmel-Vinaigrette