Zucchinignocchi mit Salbeibutter und Parmesan

Zutaten

Portionen: 2

  • 400 g Zucchini
  • 2 TL Salz
  • 40 g Frischkäse
  • 200 g Nudelgrieß
  • Mehl (zum Formen der Gnocchi)
  • 30 g Butter
  • Salbeiblätter (nach Geschmack)
  • 30 g Parmesan (gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Zucchinignocchi mit Salbeibutter und Parmesan Zucchini fein raspeln, mit Salz mischen und mindestens 30 Minuten stehen lassen, danach in ein Geschirrtuch einwickeln und gut ausdrücken.
  2. Zucchiniraspeln und Frischkäse mischen und nach und nach Nudelgrieß zugeben, bis ein kompakter, elastischer Teig entsteht. Mit dem Mixer auf hoher Stufe 5 Minuten kneten. Falls erforderlich, etwas Nudelgrieß zugeben.
  3. Den Teig in einer kleinen, verschlossenen Schüssel ca. ½ Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Inzwischen die Salbeiblätter nudelig schneiden. Den Teig in 4 Stücke teilen, jeden Teil zu einer etwa fingerdicken Wurst rollen.
  4. Von den Würsten 1 cm lange Stücke abschneiden, mit Mehl bestauben und mit einer Gabel Furchen hineindrücken. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Salbeiblätter darin knusprig braten.
  5. In einem ausreichend großen Topf Wasser zum Kochen bringen, Gnocchi darin so lange kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel abschöpfen und sofort in der heißen Salbeibutter durchschwenken.
  6. Mit geriebenem Parmesan servieren.

Tipp

Die Zucchinignocchi passen natürlich auch zu anderen Saucen.

  • Anzahl Zugriffe: 5168
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zucchinignocchi mit Salbeibutter und Parmesan

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Zucchinignocchi mit Salbeibutter und Parmesan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zucchinignocchi mit Salbeibutter und Parmesan