Zucchini-Schinken-Nudeln

Zubereitung

  1. Geschälte und gehackte Zwiebel und Knoblauch kurz in Öl anschwitzen lassen. Zucchini, Schinken und Gewürze zugeben und kurz rösten lassen.
  2. Mit etwas Mehl stauben. Einige Minuten köcheln lassen. Zuletzt mit Crème fraîche verfeinern.
  3. Nudeln kochen und unter die Zucchini-Schinkensauce mischen.

Tipp

Die Nudeln bekommen mit Basilikum eine besonders feine Note. Auch frisch gehobelter Parmesan kann noch beliebig darüber gestreut werden.

  • Anzahl Zugriffe: 31453
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zucchini-Schinken-Nudeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Zucchini-Schinken-Nudeln

  1. barbaska
    barbaska kommentierte am 25.06.2018 um 10:28 Uhr

    Ich mache es so (bzw. so ähnlich) gerne als Wintervorrat. Bis zur Creme fraiche genauso (oder auch ohne Schinken), dann in Portionsgrößen in den Tiefkühler packen. Dann auftauen, Creme fraiche dazu, Schinken, Krabben, Lachs oder Schmelzkäse dazu. So hat man im Sommer die Zucchinischwemme gebändigt und im Winter abwechslungsreich frisches aus dem Garten!

    Antworten
  2. solo
    solo kommentierte am 11.06.2018 um 17:28 Uhr

    Ich habe Sauerrahm mit vielen Kräutern verwendet. Sehr gut.

    Antworten
  3. Nikkala
    Nikkala kommentierte am 10.04.2018 um 14:39 Uhr

    Die Zucchini-Schinken-Nudeln waren in meiner Familie im nu verputzt!Ich habe die Nudel noch mit frischen Bärlauch (aus eigenen Garten) verfeinert. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass Creme Fraiche Kräuter die Speise noch schmackhafter macht.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zucchini-Schinken-Nudeln